„Creative Printing 2015“: Papier ist geduldig. Der Markt ist es nicht.

von 28. April 2015 Backstage Keine Kommentare

Immer weniger Betriebe, sinkende Umsätze. Die Druckbranche steckt in der Krise – eigentlich. Denn wo Schatten ist, da ist auch immer Licht, und wir von FLYERALARM wachsen seit Jahren gegen den Trend. Als Europas größte Online-Druckerei setzen wir Maßstäbe, an denen sich andere Marktteilnehmer orientieren wollen. Auf der wichtigen Branchenveranstaltung „Creative Printing“ in Wien am 21. April 2015 präsentierte deshalb unser CEO, Markus Schmedtmann, als einer der Keynote Speaker die Erfolgsstory von FLYERALARM und sein Szenario für die Zukunft der Printmedien.

Mehr als 150 Teilnehmer aus Österreich und Europa waren zu dem Know-how-Event für Druck und Design des Fachmagazins 4c in die Wiener Albert Hall gekommen und waren ganz Ohr, als Markus Schmedtmann die Linie vom Start-up zum Global Player nachzeichnete. Dazu gehören die Grundpfeiler des FLYERALARM-Erfolgs, die Verknüpfung des Sammeldrucks und des Internets, günstige Preise und kurze Lieferzeiten bei hoher Qualität, das Bedienen aller Vertriebskanäle sowie der Verzicht auf Outsourcing. Eine konsequente Kundenorientierung und Innovationsführerschaft werden honoriert, so das Fazit. FLYERALARM als Game Changer und Rule Breaker – das Unternehmen will weiter wachsen und den Markt mitverändern, das hat Markus Schmedtmann im Interview mit dem 4c vor einigen Wochen schon einmal ausführlich dargelegt (Link zum Artikel: Schmedtmann will es wissen) und nun bei seiner Präsentation bekräftigt. Im Anschluss an den Vortrag nahmen viele Teilnehmer der Creative Printing die Gelegenheit zum persönlichen Dialog wahr und viele Impulse mit nach Hause.

Das 4c Magazin hat die Veranstaltung live auf Twitter verfolgt. Hier die beiden schönsten Tweets. #crpr15


Dietlinde

Über Dietlinde

PR- und Marketing Expertin. Ist seit knapp neun Jahren im FLYERALARM Team und kennt das Unternehmen wie die eigene Westentasche. Liebt Porträts und Interviews mit Menschen aus aller Welt. Weitere Faibles: Innovative Print-Produkte, ungewöhnliche Promotion-Artikel und neue Marketingtrends.

Hinterlassen Sie einen Kommentar