Die Pantone Farben für das Frühjahr 2017

By 30. November 2016 August 25th, 2020 BeInspired

Die Pantone-Trends für die erste Jahreshälfte 2017 orientieren sich wieder stark an der Natur und ihren Farben. Von blassem Blau bis hin zu knalligem Orange.

Zweimal im Jahr lässt sich das weltweit führende Farbinstitut Pantone von aktuellen Design-Trends inspirieren und veröffentlicht eine Liste mit angesagten, aufeinander abgestimmten Farben. So auch im Fashion Color Report für das Frühjahr 2017. Dabei setzt sich der Hang zu Natur und Natürlichkeit fort, der bereits 2016 Trumpf war. Das Spektrum der zehn Farben erstreckt sich von hellen, temperamentvollen Nuancen bis hin zu dunklen, beruhigenden Tönen. So versinnbildlicht es einen kleinen Querschnitt der riesigen Farbvielfalt, die die Natur bietet, und soll die Menschen berühren, wie Leatrice Eiseman, Executive Director von Pantone, erklärt: „Als Reminiszenz an die Farbtöne der Natur, die uns umgibt, weckt unser Fashion Color Report für das Frühjahr 2017 eine Fülle von Emotionen und Gefühlen. Angefangen von einem Gefühl der wohligen Sommerwärme mit PANTONE 13-0755 Primrose Yellow bis zu diesem belebenden Gefühl beim Einatmen frischer Bergluft mit PANTONE 18-0107 Kale und dem Wunsch nach einem Bad in kristallklarem Wasser mit PANTONE 14-4620 Island Paradise.“

Die Farben des Color Reports

PANTONE 17-4123: Niagara

Die Farbpalette wird angeführt von einem verwaschenen Blau, das angenehm und beruhigend wirkt. Darüber hinaus steht es für Professionalität und Zuverlässigkeit und eignet sich damit zum Beispiel hervorragend als Primärfarbe für eine seriöse Geschäftsausstattung.

PANTONE 13-0755: Primrose Yellow

Dieses klassische Gelb strahlt Wärme und Freundlichkeit aus und bietet so einen wunderbaren Gegenpart zu dem eher kühlen Niagara. Damit stellt es eine ideale Kontrastfarbe dar, die sich aber auch sehr gut mit fast allen anderen Tönen des Reports kombinieren lässt.

PANTONE 19-4045: Lapis Blue

Stärke, Konstanz und Verlässlichkeit sind die Eigenschaften, die das kräftige Blau vermittelt. Mit seiner Energie lenkt es den Blick des Betrachters unweigerlich auf sich und hebt so bestimmte Elemente einer Gestaltung hervor.

PANTONE 17-1462: Flame

Aufmerksamkeitsfördernd ist auch dieses feurige Orange. Damit bietet es einen perfekten Kontrast zu den restlichen Farben der Palette, vor allem auch, weil es der einzige Rotton darin ist.

PANTONE 14-4620: Island Paradise

Dieses helle Blau versetzt den Betrachter auf eine tropische Insel – zumindest in Gedanken. Entspannung und Ausgeglichenheit sind die positiven Folgen. Ähnlich wie Niagara eignet sich Island Paradise daher sehr gut als Grundfarbe.

PANTONE 13-1404: Pale Dogwood

Wie der Name schon sagt, ist dieser Roséton blass und zart, wodurch er äußerst unauffällig und beruhigend wirkt. Diese Subtilität kommt vor allem im Zusammenspiel mit dominanteren Farben zur Geltung und unterstützt deren Wirkung noch.

PANTONE 15-0343: Greenery

Greenery ist eine Farbe, die wie kaum eine andere im Frühjahrs-Report 2017 für die Nähe zur Natur steht. Zum einen symbolisiert es das vorherrschende Grün unserer Umwelt, zum anderen wirkt es frisch und belebend.

PANTONE 17-2034: Pink Yarrow

Auffällig und beinahe schon ein wenig exzentrisch kommt dieses Pink daher. Der stimulierende Farbton sorgt für gute Laune und ist damit ideal für fröhliche Elemente Ihrer Gestaltung.

PANTONE 18-0107 Kale

Ähnlich wie Greenery ist auch der zweite Grünton der Sammlung, Kale, exemplarisch für die Nähe zur Natur. Vor allem als Ergänzung zu den kräftigen, auffallenden Farben bietet es sich so zum Beispiel für Hintergründe an.

PANTONE 14-1315 Hazelnut

Komplettiert wird der Color Report von diesem neutralen und sanften Braun. Die natürliche, erdige Farbe harmoniert sehr gut mit den anderen Tönen und verkörpert dabei nicht nur für den Frühling, sondern ist jahreszeitenübergreifend zu sehen.

Nehmen Sie die Farben des Pantone Fashion Color Reports für das Frühjahr 2017 zum Beispiel in die Gestaltung Ihrer Werbemittel auf. So sind Ihre Faltblätter, Broschüren oder Plakate garantiert voll im Trend.

Raphael

About Raphael

Interessiert sich am meisten für neue Techniken und Anwendungsmöglichkeiten, also was man außer Papier noch so alles bedrucken kann. Schreibt nach dem Motto: Was gibt es Schöneres als ein witziges, geistreiches oder komplett absurdes Wortspiel? Genau, zwei.

Hinterlassen Sie einen Kommentar