Erste Bestellung bei FLYERALARM: Das sollten Sie wissen

By 27. Mai 2020 November 3rd, 2020 Know-how
Tutorial für Erstbesteller

Riesiger Onlineshop, über 3 Millionen Produktvarianten: Wer selten oder sogar zum ersten Mal eine Bestellung bei FLYERALARM aufgibt, ist schon mal überfordert. Hier ist ein Guide, mit dem Sie die richtigen Produkte finden, die Druckdaten anlegen und den Bestellvorgang abschließen.

Am Anfang steht meist die Erkenntnis: Mehr Gäste oder Kunden bedeuten mehr Umsatz. Wer sich dann mit den Grundlagen von Werbung und Marketing beschäftigt, kommt schnell auf die Idee, bei einer Onlinedruckerei einfach mal ein paar Flyer zu bestellen. Vielleicht noch Plakate, ein paar Kugelschreiber und einheitliche Kleidung für die Mitarbeiter. Kann ja nicht so schwer sein.

Schnell den Laptop aufgeklappt, den Internetauftritt von FLYERALARM gesucht und … Schon sieht man die Marketingmöglichkeiten vor lauter Werbemitteln nicht mehr. Statt geschmeidig durch den Onlineshop zu surfen, fühlt man sich schon mal von einem Tsunami an USB-Sticks, Gesichtsmasken, Messeständen, Magazinen und Werbetassen überrollt.

Wer da tiefer in die Materie eintaucht, der verliert sich gerne in den über 3 Millionen (!) Produktvarianten. Und dann müssen die Druckdaten für jedes dieser Werbemittel ja noch spezifisch angelegt werden. Wann lädt man die überhaupt hoch? Und wie? Auf was sollte man achten? Und muss man wirklich erst bezahlen und dann die Druckdaten hochladen? Was, wenn sie nicht passen?

Eines vorneweg: Diese Fragen stellen sich viele Erstbesteller im FLYERALARM Onlineshop. Eigentlich alle. Dabei wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Selbst, wer noch nie von Layoutprogrammen, Druckdaten und Farbprofilen gehört hat, bekommt garantiert genau die Werbemittel, die er sich wünscht. Und auch die eigentliche Bestellung bei FLYERALARM ist alles andere als ein Hexenwerk.

Wie finden Sie Ihr Wunschprodukt?

Nachdem es in einem Onlineshop schnell unübersichtlich wird, wenn die Anzahl der Produkte erstmal siebenstellig ist, gibt es bei FLYERALARM neben den logischen Produkt-Kategorien noch ein kleines Add-on für Neukunden oder Wenigbesteller: Branchen- und Themenwelten.

Hier finden Sie eine exquisite Vorauswahl unserer Produktmanager für allerhand Themen und Branchen. Beispielsweise haben unsere Kollegen direkt nach der Corona-Misere eine neue Zusammenstellung an wichtigen Produkten online gebracht, mit der viele kleine und mittelgroße Unternehmen erfolgreich durch die Krise geschifft sind. Aber auch außerhalb von Ausnahmesituationen gibt es hier hilfreiche Produkt-Potpourris. Zum Beispiel spezielle Bereiche für Gastronomen, Vereine oder Existenzgründer. Außerdem gibt’s hier themenbezogene Zusammenstellungen, wie Eventbedarf, Messeausstattung oder besonders nachhaltige Werbemittel.

Unser Tipp für Einsteiger im FLYERALARM Universum: Sparen Sie sich langes Suchen und greifen Sie direkt auf die Themenwelten zurück. Hier finden Sie ausschließlich Werbemittel, Messetechnik und Give-aways, die sich längst am Markt bewährt haben.

Wie läuft das Bestellen bei FLYERALARM?

Haben Sie Ihr Wunschprodukt gefunden, so finden Sie im Fußbereich der Produktseite den Konfigurator. Hier passen Sie Ihre Werbemittel an Ihre Anforderungen an. Bei klassischen Druckprodukten wählen Sie Format, Größe, Materialarten, Seitenzahlen und mehr. Und auch Werbeartikel, Bekleidung oder Messetechnik konfigurieren Sie sich so Schritt für Schritt.

Tipp: Wenn Sie sich bei der Auswahl Ihres Produktes unsicher sind, so sollten Sie vorab unbedingt ein Muster Ihres Wunschartikels bestellen. Ob Poloshirt, Papiermusterbuch oder Sonnenbrille – von vielen Produkten im FLYERALARM Onlineshop können Sie ein Einzelexemplar zum Testen bestellen. Oft sogar mit einem Gutschein, den Sie beim Kauf des bedruckten Produktes im Nachhinein einlösen können.

In den letzten Konfigurationsschritten legen Sie dann die gewünschte Auflage fest und wählen eine Lieferart (also Standard-, Express-, Overnight- oder Same Day-Lieferung). Anschließend stehen Ihnen bei den meisten Produkten noch Optionen offen, wie eine CO2-Ausgleichszahlung für klimaneutralen Druck. Hier finden Sie auch das Datenblatt, anhand dessen Sie die Druckdaten für die genau von Ihnen gewählte Konfiguration erstellen.

Danach vergeben Sie einen Auftragsnamen, legen eine Zahlmethode fest und schließen den Bestellvorgang ab. Bitte beachten Sie: Erst wenn Ihre Bestellung bei FLYERALARM abgeschlossen ist, laden Sie die Druckdaten hoch und starten den Druck. Apropos Druckdaten …

Wie erstellen Sie Druckdaten?

Grundsätzlich haben Sie drei Möglichkeiten, Druckprodukte nach Ihren Wünschen zu gestalten. Sie können …

1. Druckdaten mit einem Layoutprogramm selbst gestalten

Hier sind Ihrer Kreativität kaum Grenzen gesetzt: Mit spezieller Layoutsoftware erstellen Sie Druckdaten so individuell wie nirgends. Da speziell beim Erstellen des Dokumentes, beim Anlegen von Sonderfarben und beim Export von PDF-, JPG- oder PNG-Daten jedoch einiges schief gehen kann, gibt es hier im Blog in der Kategorie Know-how für die gängigsten Layoutprogramme hilfreiche Tutorials. Außerdem gibt’s einige Guides für Programme, die zwar eigentlich nicht fürs Anlegen von Druckdaten gedacht sind, dafür jedoch häufig verwendet werden.

Vorteile:

+ individuelle Layouts für alle Produkte
+ partielle Veredelungen sind möglich (z. B. Heißfolien, Relieflack etc.)
+ mit Vorlagen sind Druckdaten reproduzierbar

Nachteile:

– Vorkenntnisse oder Einarbeitungszeit nötig
– (meist) teure Software
– hoher Arbeitsaufwand

2. Layouts online gestalten

Wer kein Grafik-Profi ist und sich keine spezielle Software anschaffen möchte, der ist mit dem Online-Gestalten-Tool von FLYERALARM gut beraten. Speziell Vereine und kleine bis mittlere Unternehmen, die nur selten Werbemittel bestellen, nutzen diesen Service häufig. Hier können Sie ganz ohne Vorkenntnisse viele Top-Seller aus dem FLYERALARM Portfolio online per Drag-and-drop gestalten: Passen Sie vorgefertigte Layouts mit Ihren Bildern, Grafiken und Texten an oder starten Sie mit einem weißen Blatt.

Vorteile:

+ keine Vorkenntnisse nötig
+ keine Extrakosten (vorgefertigte Designs inklusive)
+ Druckdaten können im Kundenkonto gespeichert werden

Nachteile:

– eingeschränkte Produktauswahl
– keine partiellen Veredelungen möglich

3. Einen Auftrag an den FLYERALARM Layout-Service vergeben

Sie haben keine Zeit, sich in ein Layoutprogramm einzufuchsen oder online per Drag-and-drop selbst ein Design zu erstellen – möchten aber dennoch individuelle Werbemittel, die exakt Ihren Vorstellungen entsprechen? Auch kein Problem. Geben Sie den Auftrag einfach an unsere Kollegen vom Layout-Service. Die ausgebildeten Grafiker setzen Ihre Ideen um – gerne auch anhand bereits vorhandener Druckdaten, Logos, Grafiken, Bildern und Texten.

Vorteile:

+ Profi-Grafiken von Profi-Grafikern
+ persönlicher Ansprechpartner
+ Umsetzung auch für digitale Kanäle möglich
und vieles mehr

Nachteile:

– geringfügige Zusatzkosten

Fazit: Wer mehr wirbt, hat mehr Erfolg

Wer sich erst einmal mit dem Onlineshop von FLYERALARM beschäftigt, der findet auch genau für sein Anliegen die passenden Produkte. Und bei Bedarf Hilfe beim Anlegen der Druckdaten gleich dazu. Ob als Gastro-Betrieb, der ein Hygiene-Konzept umzusetzen hat, als Verein auf der Suche nach neuen Mitgliedern oder als Einzelhändler, der seine erste Promo-Aktion plant: Hier werden Sie fündig.

Und sollten Sie dennoch einmal eine Frage zur Bestellung bei FLYERALARM haben, sprechen Sie einfach Ihre Experten im Onlineshop an. Egal ob per Live-Chat, E-Mail an info@flyeralarm.de oder telefonisch unter 0931 46584 0 – wir sind für Sie da!

Marco

About Marco

Marco wurde das Bloggen in die Wiege gelegt und er ist die fleischgewordene Textmaschine im Team. Sein Interessengebiet ist groß und die Ideen sprudeln nur so aus ihm heraus. Ein Steckenpferd hat er: ökologische und gleichzeitig ökonomische Druckverfahren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar