FLYERALARM Productivity Tools für InDesign

By 22. Februar 2017 August 20th, 2020 Know-how

Schnell und einfach Druckdaten erstellen mit den FLYERALARM Productivity Tools, dem praktischen Plugin für Adobe InDesign.

Beim Erstellen von Druckdaten besteht eine der größten Schwierigkeiten oftmals darin, diese korrekt anzulegen. Neben den richtigen Maßen gilt es zum Beispiel, den Beschnitt oder die Sicherheitsabstände zu berücksichtigen. Weitere wichtige Faktoren sind auch das passende Farbprofil oder der korrekte PDF-Export. Um bei all diesen Dingen auf Nummer sicher zu gehen, gibt es jetzt die kostenlosen FLYERALARM Productivity Tools, mit denen Sie darüber hinaus noch jede Menge Zeit sparen.

Volle Konzentration auf die Gestaltung

Das praktische Plugin für Adobe InDesign beinhaltet neben den Vorlagen zu zahlreichen Druckprodukten viele weitere wichtige Features, die Ihnen das Anlegen Ihrer Druckdaten wesentlich erleichtern. So konfigurieren Sie beispielsweise Ihr Produkt direkt in InDesign und profitieren von Vorlagen, die neben dem vorgeschriebenen Beschnitt und den empfohlenen Sicherheitsabständen zum Beispiel auch Falzlinien enthalten. Besonders bei etwas komplizierter anzulegenden Produkten wie Mappen oder aufwendigeren Faltblättern ist dies eine große Hilfe. So können Sie sich gänzlich auf die Gestaltung fokussieren, ohne sich Gedanken über formelle Dinge machen zu müssen. Auch der Export erfolgt schnell und einfach dank vorinstallierter Farbprofile und eines integrierten Preflights. Zu guter Letzt können Sie direkt aus dem Programm heraus Ihre Bestellung absenden und landen automatisch auf der richtigen Seite im FLYERALARM Online-Shop.

So funktioniert es:

Die Vorteile der FLYERALARM Productivity Tools

  • schnelles und einfaches Arbeiten
  • Vorlagen mit allen relevanten Informationen und Maßen
  • volle Konzentration auf die kreative Gestaltung
  • konfigurieren des Produkts in InDesign
  • integrierte Farbprofile und Preflight
  • bestellen direkt aus InDesign heraus

Bereits jetzt unterstützt das Plugin viele Produkte in verschiedenen Ausführungen von Aufklebern über Magazine bis hin zu Visitenkarten. Dabei wird das Angebot stetig erweitert, genauso wie die Funktionen und Optionen immer weiterentwickelt werden.

Die FLYERALARM Productivity Tools sind erhältlich für die InDesign Versionen CS6 sowie CC bis einschließlich CC 2019.

Raphael

About Raphael

Interessiert sich am meisten für neue Techniken und Anwendungsmöglichkeiten, also was man außer Papier noch so alles bedrucken kann. Schreibt nach dem Motto: Was gibt es Schöneres als ein witziges, geistreiches oder komplett absurdes Wortspiel? Genau, zwei.

45 Kommentare

  • Kevin Böhm sagt:

    Leider kriege ich das Plugin auf meinem neuen Rechner nicht mehr installiert. Auf der Cloud Seite steht die App ist installiert aber wird mir in Indesign nicht angezeigt. Manuell kann ich die Installationsdatei leider nicht installieren. (Win 10, Adobe CC)

  • Agatha sagt:

    Hallo, bei mir bewegt sich der Kasten, wo ich ein neues Produkt konfigurieren kann, immer mehr nach rechts bzw.hin- und her und verschwindet letztlich irgendwo an der Seite, ohne dass ich es wieder finden kann und ich mit der Konfiguration noch nicht fertig bin. Ich arbeite am Laptop. Wie kann ich das Fenster Neues Produkt fixieren?? Viele Grüße Agatha

  • colleen sagt:

    hello
    I absolutely hate your product, I downloaded the Flyeralarm Plugin and now I can not seem to delete it. I also cant locate any information on your website as to how to delete it. I would like it off my computer as soon as possible.

    • Kai sagt:

      Hi Colleen,

      too bad you want to uninstall the plugin. If this is actually the case, you can simply click on „Remove“ in the cloud where you are working with CC. Or try the Extension Manager, with which the plugin was also installed.

      Best Regards
      Kai

  • Sabine Milobara sagt:

    Habe gerade das Plugin für InDesign 2020 installiert. Leider gibt es keine Vorlage für A4 Foto-Bücher mit Hardcover in kleiner Auflage. Ist eine solche Vorlage erhältlich?

    • Marco sagt:

      Hallo Sabine,
      leider gibt es aktuell keine Vorlage für Foto-Bücher. Falls Sie Unterstützung beim Anlegen Ihrer Druckdaten benötigen, können Sie sich gerne auch an unsere Grafik-Experten unter 0931 46584 003 wenden.

      Herzliche Grüße aus Würzburg
      Marco

    • Jonas sagt:

      ich kann das plug in nirgends finden…bei mir kommt kein neuer Reiter???? was mach ich falsch

      • Doreen sagt:

        Hallo Jonas,
        Sie finden das Plug-In unter folgendem Link: https://exchange.adobe.com/creativecloud.details.15527.html#.WKwr_3q_B7E
        Kleiner Tipp: Eventuell vehindern Ihre Browser-Einstellungen das Öffnen von Seiten in einem neuen Tab bzw. Reiter. Diese Regeln lassen sich ganz einfach anpassen. Zum Beispiel im Firefox- und Google Chrome-Browser hinter der kleinen Schaltfläche im rechten oberen Eck Ihres Fensters. Hier einfach auf den Punkt „Einstellungen“ klicken, im Suchfeld der neu geöffneten Seite das Wort „Tab“ eingeben und die gewünschten Änderungen vornehmen.

        Viele Grüße aus Würzburg
        Doreen

  • David Leonel Lambert sagt:

    Gibt ein Plug-in für Kataloge?
    LG
    David

    • Kai sagt:

      Hallo David,
      nein, leider gibt es aktuell noch kein InDesign Plug-in für Kataloge. Schauen Sie am besten regelmäßig im FLYERALARM Blog vorbei. Dort informieren wir Sie zu Neuigkeiten rund um die Productivity Tools für InDesign.

      Mit besten Grüßen aus Würzburg
      Kai

  • Peter sagt:

    Hi,
    gibt es das Plugin nicht mehr?
    Die Links gehen irgendwie nicht.
    Gruß,
    Peter

    • Marco sagt:

      Hallo Peter,
      unsere Kollegen arbeiten gerade an dem Plugin, für einige Zeit könnte es deshalb nicht astrein funktionieren. Wir melden uns, sobald das Plugin auf dem aktuellen Stand ist.

      Herzliche Grüße
      Marco

  • Fabio Schmuki sagt:

    Hallo zusammen

    Habe euer Plugin ausprobiert. Gut im Ansatz. Schade aber, dass nicht alle Produkte verfügbar sind. So tut es das Tool für mich nicht. Wie kann ich es deinstallieren? InDesign CC auf Mac

    • Marco sagt:

      Hallo Fabio,
      schade, dass Ihnen das Plugin nicht mehr gefällt. Wir arbeiten daran, es um Produkte zu erweitern. Sollten Sie es dennoch deinstallieren möchten, so müssen Sie beim Mac einfach auf den Ordner „Programme“ und dann auf „Adobe InDesign“ und „Plugins“ klicken. Dort können Sie das FLYERALARM Plugin für InDesign einfach löschen.
      Herzliche Grüße
      Marco

  • Patrick sagt:

    Schade das es nicht alle Produkte im Plugin gibt, Visitenkarten mit partiellem UV-Lack. Bei anderen Produkten ist diese Veredelung wählbar. Schade, nun doch alles manuell.

    • Marco sagt:

      Hallo Patrick,
      wir arbeiten aktuell an einer Erweiterung des Plugins. Sobald es Neuigkeiten gibt, können Sie sie hier im Blog nachlesen.

      Herzliche Grüße
      Marco

  • Claus sagt:

    Hallo ZUsammen,
    ich habe gerade die Flyeralarm Extension installiert auf Window 10 und der Adobe CC. Installation hat auch fein geklappt. Wenn ich ein neues Produkt erstellen will, geht das Fenster auf und ich kann die Kategorie wählen. Danach verschwindet das FEnster jedoch im Hintergrund von Adobe und ich bekomme es nicht mehr in den Vordergrund. Ich sehe das offene Fenster in der Taskleiste, habe jedoch keine Möglichkeit mehr, irgend etwas einzugeben.
    Hat jemand einen Tipp? (Rechner ist auch schon neu gestartet 🙁 )

    • Raphael sagt:

      Hallo Claus,
      es sieht fast so aus, als sei dies ein Problem von Windows 10 bzw. eines kürzlichen Windows-Updates. Denn das Problem, dass Fenster verschwinden oder verrutschen, besteht auch bei anderen Programmen. Es ist wohl so, dass das Fenster nicht in den Hintergrund verschwindet, sondern „nach unten rutscht“. Probieren Sie, das Konfigurationsfenster ganz nach oben zu ziehen, nach jedem Auswahlschritt.
      Herzliche Grüße aus Würzburg
      Raphael

  • Kevin Böhm sagt:

    Leider taucht bei mir der Button zum Addon nicht auf (CC 2017 auf Windows)
    Habe das Plugin normal über die Cloud Seite installiert.

    • Raphael sagt:

      Hallo Kevin,
      wird Ihnen die erfolgreiche Installation des Plugins in der Creative Cloud Übersicht angezeigt? Ein Problem könnten auch alte Vorgängerversionen sein, siehe auch den Kommentar von Rainer am 27. Feb 2017.
      Vielleicht hilft Ihnen auch der Tipp von Filipp weiter: „Für die Leute mit Problemen: probiert es mal mit dem Anastasiy Extension Manager (http://install.anastasiy.com/) und dem manuellen Download (bei Adobe Add-ons auf „Meine Add-ons“ und dann auf „Installationsprobleme?“). Dann einfach InDesign schließen, den Manager öffnen und die ZXP-Datei rein ziehen!“
      Ansonsten helfen Ihnen gerne auch die Kollegen im Customer Service Center weiter. Sie erreichen sie unter 0931 46584 004.
      Herzliche Grüße aus Würzburg
      Raphael

    • Kevin Böhm sagt:

      Kommando zurück ich war mit dem flaschen Cloud Konto aktiv! (Heute ist nicht mein Tag 😀 )

  • Bianca sagt:

    Hallo Raphael!
    Ich finde das Tool an sich sehr praktisch, mich irritiert nur, dass automatisch das Farbprofil FOGRA39 hinterlegt ist. An anderer Stelle wird von ISO Coated v2 300% gesprochen (https://www.flyeralarm.com/blog/de/tutorial-druckfaehiges-pdf-mit-indesign-erstellen/) – welches ist denn nun das richtige Farbprofil…?
    Liebe Grüße,
    Bianca

    • Raphael sagt:

      Hallo Bianca,
      im Grunde sind beide Profile richtig. F39 sind Charakterisierungsdaten, die eine bestimmte Ausgabebedingung im Druck beschreiben und die Grundlage für Farbprofile, wie dem ISO Coated v2, bilden.
      Herzliche Grüße aus Würzburg
      Raphael

  • Ramona sagt:

    Hallo, also bei mir (Windows 10 + Adobe Indesign CC 2017) sind Probleme beim Erstellen einer Datei. Wenn ich eine Auswahl treffe, wird das Fenster immer weiter aus dem Bildschirm geschoben. Den Bug kann man zwar korrigieren, indem man in der Taskleiste mit Rechtsklick auf das Dialogfenster klickt und auf „Verschieben drückt, im Anschluss dann einmal eine Pfeiltaste drückt und dann den Cursor bewegt. Allerdings sehr umständlich.

    Ich habe noch eine Frage zu Querformaten. Kann ich in den Dokumentvorlagen einfach Querformat auswählen? Beim klassischen Flyer kann ich z.B. kein Querformat wählen (andere Produkte habe ich noch nicht getestet). Nur in der Normal-Ansicht stimmen dann ja die ganzen Ebenen für den Anschnitt usw. nicht.

    Viele Grüße
    Ramona

    • Raphael sagt:

      Hallo Ramona,
      wir sind stetig dabei, die Productivity Tools weiterzuentwickeln. Ihre Anmerkung hilft uns da sehr, ich gebe das direkt an die entsprechende Stelle weiter.
      Das Produkt-Auswahl-Menü des Plugins ist identisch mit den Konfigurations-Steps im Onlineshop. Bei Flyern werden hier Hochformat-Daten benötigt. Alternativ können Sie das Dokument inkl. der Ebenen um 90° drehen, müssen vor dem Exportieren jedoch daran denken, alles wieder zurückzudrehen.
      Herzliche Grüße aus Würzburg
      Raphael

  • Kay sagt:

    Wie deinstalliere ich das Plugin wieder?

    • Raphael sagt:

      Hallo Kay,
      schade, dass Sie das Plugin deinstallieren möchten. Sollte dies jedoch tatsächlich der Fall sein, können Sie, wenn Sie mit CC arbeiten, in der Cloud einfach an der entsprechenden Stelle auf „Entfernen“ klicken. Bei der CS6-Version erfolgt das Ganze über den Extension-Manager, mit dem das Plugin auch installiert wurde.
      Herzliche Grüße aus Würzburg
      Raphael

  • Filipp Roos sagt:

    Für die Leute mit Problemen: probiert es mal mit dem Anastasiy Extension Manager (http://install.anastasiy.com/) und dem manuellen Download (bei Adobe Add-ons auf „Meine Add-ons“ und dann auf „Installationsprobleme?“). Dann einfach InDesign schließen, den Manager öffnen und die ZXP-Datei rein ziehen!

  • Marc sagt:

    Wäre sicherlich sehr nützlich, wenn es denn funktionieren würde. Doch auch trotz De- und Neuinstallation von InDesign CC 2017 wird das Plugin nicht erkannt!

    • Raphael sagt:

      Hallo Marc,
      ich habe dein Problem an die dafür zuständige technische Abteilung weitergeleitet. Sie werden sich mit dir in Verbindung setzen udn das Problem hoffentlich lösen können.
      Viele Grüße
      Raphael

  • Rainer sagt:

    Ich habe es nun doch zum Laufen gebracht. Hab Reste von älteren Vorgängerinstallationen entfernt und zum Schluß InDesign CC 2017 komplett deinstalliert und nochmal neuaufgepielt. Danach wurde das Add-on – wie beschrieben – ohne Probleme aktiviert. Super Sache! Es dürften nur noch mehr Produkte hinterlegt sein 😉

    • Raphael sagt:

      Hallo Rainer,
      super, dass es funktioniert hat!
      Zusätzliche Produkte werden peu a peu hinzukommen, das ist natürlich erst der Anfang 😉
      Herzliche Grüße
      Raphael

  • Alexander Walther sagt:

    Würden Sie zu gegebener Zeit dieses Plugin auch für Affinity Publisher umsetzen, wenn es auf dem Markt erscheint?

    • Raphael sagt:

      Hallo Alexander,
      danke für die Anregung. Ich werde das an die entsprechende Stelle weitergeben. Bei Erscheinen erfahren Sie es mit Sicherheit hier auf dem Blog 😉
      Herzliche Grüße aus Würzburg
      Raphael

  • Rainer sagt:

    Kann es sein, dass das „FLYERALARM Productivity Tools“ auf Indesign CC 2017 für Mac nicht funktioniert?

    • Raphael sagt:

      Hallo Rainer,
      eigentlich sollte das Plugin auch für Mac funktionieren. Sollten Sie Probleme bei der Installation haben, können Sie sich auch gerne an die Kollegen im Customer Service Center wenden. Sie erreichen sie unter 0931 46584 004.
      Herzliche Grüße
      Raphael

    • Christoph Huppert sagt:

      Habe auch Probleme mit CC 2017.

      • Raphael sagt:

        Hallo Christoph,
        das tut mir leid. Ohne nähere Informationen kann ich Ihnen von hier aus jedoch leider nicht helfen. Wenden Sie sich aber gerne an die Kollegen im Kundencenter (0931 46584 004).
        Herzliche Grüße
        Raphael

Hinterlassen Sie einen Kommentar