Ja ist denn schon wieder Weihnachten?

By 8. Oktober 2015 April 19th, 2017 Backstage

Für FLYERALARM Kunden schon, denn seit Anfang September sind die neuen Weihnachtsprodukte im Onlineshop erhältlich. Klassiker wie Schlitten, Grußkarten, Textilien, Verpackungen, Gutscheine oder Kalender können natürlich das ganze Jahr über bei uns bestellt werden. Saisonale Specials gibt es aber erst im September, rechtzeitig zum Start der Vorweihnachtszeit.
Wir wollten wissen, was unsere Kunden in diesem Jahr erwartet, und haben uns bei Karina Knych, Leiterin des internationalen Produkt- und Contentmanagements, auf einen vorweihnachtlichen Kaffee eingeladen.

Karina, wie und wann entsteht das FLYERALARM Weihnachtssortiment?
Damit die Produkte rechtzeitig im September online gehen, arbeitet ein zehnköpfiges Team seit Anfang des Jahres an den Weihnachtsüberraschungen. Integriert sind Kolleginnen und Kollegen aus dem Produktmanagement, dem Shopmanagement und dem Marketing. Alle bringen jede Menge Kreativität und Ideen mit. Wir wählen daraus die fünf besten und dann beginnt auch schon die Umsetzung: Produkte und Lieferanten werden ausgewählt, Navigation und Produktkonfiguration werden programmiert, in der Produktion laufen Testdrucke, Auflagen und Materialien werden bestimmt, vielleicht noch eine neue Maschine eingekauft u.v.m. – es ist ein abteilungsübergreifendes Projekt, das viel Spaß macht, aber auch jede Menge Engagement und Disziplin erfordert. Beispielsweise, wenn man bei dreißig Grad und strahlendem Sonnenschein diverse Sorten Christstollen im Büro probiert. Aber das muss sein, wenn wir unser Ziel erreichen wollen, unsere Kunden jedes Jahr aufs Neue mit etwas Besonderem zu begeistern.

Blättert man in der Fachpresse oder in einschlägigen Publikumszeitschriften, heißt es: Weihnachten wird in diesem Jahr weniger dezent. Glamour, Feder, Felle, Plüsch und Extravaganz liegen im Trend. Inwieweit beeinflussen die allgemeinen Trends die FLYERALARM Sortimentsgestaltung?
Der Einfluss auf die Sortimentsgestaltung ist eher gering, denn wir wählen „nur“ das Grundmaterial aus. Unsere Kunden erwecken die Produkte zum Leben mit Farben, Effekten, Schriften und Design. Für sie spielen die Trends eine große Rolle. Wenn ich im November durch die Produktionshallen gehe, werde ich in diesem Jahr mit Sicherheit viele Produkte mit Pastellfarben, schwarz-weiß Effekten, mit zahlreichen Veredelungen oder in Gold und Silber entdecken.

Welche neuen Produkte gibt es in diesem Jahr?
Insgesamt werden wir mehr als 20 neue Produkte in das Sortiment aufnehmen – verteilt auf die Monate September bis November. Alle Produkte sind natürlich individuell bedruckbar. Sei es mit dem Firmenlogo, einem schönen Motiv oder einem netten Gruß. Bei den neuen Produkten haben wir den Fokus zum einen auf „Süße Werbung“ gesetzt. Weihnachtszeit ist Süßigkeitenzeit. Auch in der Werbung. Bei unserer Auswahl haben wir uns auf besondere Produkte beschränkt wie beispielsweise Mini-Christstollen, Lebkuchen, Zimtsterne, Schokoladentäfelchen oder bedruckbare Dosen mit Glühweinbonbons.
Zum anderen erweitern wir das Sortiment im Präsentbereich beispielsweise mit bedruckbaren Weihnachtskugeln, mit Glühweintassen, mit Beanie-Mützen oder Hoodies. Und schließlich haben wir bei vielen Produkten aus dem Standardsortiment Auflagen und Formate erweitert oder Veredelungsformen aufgenommen.

Wie präsentiert Ihr die neue Produktvielfalt im Shop?
Um eine Übersichtlichkeit zu gewährleisten, haben wir drei Themenwelten geschaffen: Weihnachtspost, Weihnachtsparty und Weihnachts-Give-aways. Hier findet der Kunde alles gebündelt und kann in Ruhe stöbern oder sich inspirieren lassen.

Welches waren die Produkt-Highlights im letzten Jahr?
Besonders beliebt waren zwei Klassiker: Weihnachtskarten und Kalender. Diese beiden Produkte führen seit Jahren unsere Hitliste an und ich glaube, das wird sich niemals ändern. Die Produkte werden in den unterschiedlichsten Ausführungen bestellt und haben einen Vorteil: Es sind „Geschenke“, die sich auch noch in letzter Minute realisieren lassen.
Absolutes Highlight im letzten Jahr war unser Schoko-Adventskalender. Seine Beliebtheit hat uns selbst überrascht und zugleich auf die Idee gebracht, mehr „Süße Werbung“ ins Programm aufzunehmen. Natürlich erst ab September, wenn die heißen Sommertemperaturen der Vergangenheit angehören.

Was macht das Weihnachtssortiment bei FLYERALARM so besonders?
Auf den ersten Blick ist es die Produktvielfalt. Diese schätzen unsere Kunden besonders. Auf den zweiten Blick merkt man aber, dass unser Gesamtservice ausschlaggebend ist. Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen bekommen bei uns alles für ihren erfolgreichen „Weihnachtsauftritt“. Egal ob Werbemittel, kleines Kundengeschenk, hochwertiges Präsent oder klassische Weihnachtspost. Es ist für jedes Unternehmen und jedes Budget etwas dabei. Selbst Weihnachtsmailings können wir nun realisieren.

Dein persönliches Weihnachts-Lieblingsprodukt?
Ist der Schokoladen-Adventskalender. In der stressigen Vorweihnachtszeit gibt es für mich nichts Schöneres, als den Tag mit einer süßen Überraschung zu beginnen. Und weil mir immer wenig Zeit zum Plätzchen und Christstollen Backen bleibt, freue ich mich in diesem Jahr schon auf unsere neuen süßen Produkte.

Danke für das Gespräch!

Dietlinde

About Dietlinde

PR- und Marketing Expertin. Ist seit knapp neun Jahren im FLYERALARM Team und kennt das Unternehmen wie die eigene Westentasche. Liebt Porträts und Interviews mit Menschen aus aller Welt. Weitere Faibles: Innovative Print-Produkte, ungewöhnliche Promotion-Artikel und neue Marketingtrends.

Hinterlassen Sie einen Kommentar