Welt-Grafiker-Tag 2020: Sweet and colorful

By 27. April 2020 Backstage
Welt-Grafiker-Tag 2020 bei FLYERALARM

Sie machen unsere Welt bunt: Grafiker, Layouter und Kommunikations-Designer. Deswegen begehen jedes Jahr am 27. April zahlreiche Agenturen, Betriebe und Unternehmen den Welt-Grafiker-Tag. Auch FLYERALARM macht mit und hat sich in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes für alle kreativen Köpfe einfallen lassen.

Zum Welt-Grafiker-Tag 2020 richten wir ein herzliches Dankeschön an alle Adobe Acrobaten und Illustrators. An alle Photoshoper, InDesigner und FreeHander. An alle Pixelschubser, Freisteller, Freihandzeichner, Linienzieher und Schattenkünstler. Sie machen unsere Printprodukte persönlich und unsere Webseiten wunderbar wandelbar. Deswegen möchten wir ihnen eine Auszeichnung verleihen, die direkt vom Herzen kommt. Oder anders gesagt: frisch von den Bildschirmen der FYERALARM Grafiker.

Sweet and colorful: Der poppig-bunte Design-Snack für zwischendurch

Mit dem diesjährigen „Sweet and colorful“-Design haben sich unsere Grafiker wieder einmal selbst übertroffen. Die fröhlich-süßen Leckerei-Motive in Pastelltönen und knalliger Farbe schmücken 2020 einige der beliebtesten FLYERALARM Produkte. Ganz konkret sind das:

  • hochwertige JBL-Boxen
  • coole Kaffeetassen
  • kreative Notizbücher
  • individuell geformte Stiftehalter

Wie Sie an die heiß begehrten Design-Produkte kommen? Einfach auf der FLYERALARM Facebook-Seite am Gewinnspiel teilnehmen. Es gilt, per Kommentar eine einfache Frage zu beantworten. Im Anschluss landet Ihr Name im Lostopf. Danach heißt es nur noch: Daumen drücken. Denn unter allen Kommentatoren werden jeweils 5 Designpakete verlost. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Der Welt-Grafiker-Tag 2020 aus der Sicht eines Experten

Seit nunmehr 57 Jahren findet am 27. April der Welt-Grafiker-Tag oder auch der Welttag des Designs statt. Was mit der Gründung des International Council of Graphic Design Associations (ico-D, vormals ICOGRADA) begann, hat sich heute zu einem internationalen Aktionstag entwickelt. Grafikern, Layoutern und Kommunikations-Designern wird heute ein herzliches Dankeschön für Ihre Arbeit und Kreativität ausgesprochen.

Doch was bedeutet der Welt-Grafiker-Tag für eine Person vom Fach? Wie entstehen Ideen? Und hat eigentlich jeder Mensch das Potenzial zum grafischen Superhirn? FLYERALARM Grafik-Designerin, Chanelle steht uns zu diesen Fragen Rede und Antwort.

Hallo Chanelle, was bedeutet es eigentlich für dich, Grafikerin zu sein?

Chanelle: Das lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Es geht für mich vor allem darum, jeden Tag etwas Neues ausprobieren zu können und durch das Erstellen von aussagekräftigen, coolen Bildern eine Botschaft zu transportieren.

Was macht einen guten Grafiker aus?

Chanelle: Ein guter Grafiker muss trotz verschiedenster Kunden und Aufträge, seinen eigenen Stil beibehalten. Das heißt, er kann dem Kunden gerecht werden, aber dennoch seine eigene, unverkennbare Note einfließen lassen. Außerdem sollte er in der Lage sein, Ideen schnell zu visualisieren und die dafür nötigen Skills richtig einzusetzen. Vom eigenen Kopfkino getrieben, müssen die Ideen nur so sprudeln und in eine klare Bildsprache umgesetzt werden.

Was muss ein gutes Design immer mitbringen?

Chanelle: Es muss Hand und Fuß haben. Das heißt, die Aussage oder Botschaft des Designs muss immer klar rüberkommen.

Was hat dich inspiriert, das „Sweet and colorful“-Design zu erstellen?

Chanelle: Alles fing mit einem Produkt an, das es am Ende gar nicht mehr in die Auswahl für unser Gewinnspiel geschafft hat. Die darin enthaltenen Farben des Regenbogens haben allerdings für reichlich Inspiration gesorgt. Dann kam eins zum anderen und alles wurde mehr und mehr „süßifiziert“.

Woher nimmst du deine Inspiration?

Chanelle: Was immer hilfreich ist, sind Plattformen wie Pinterest, DeviantArt oder zu wissen, was die Pantone-Trendfarbe des Jahres ist. Auch die Mailänder Möbelmesse Salone Internazionale del Mobile di Milano ist als die größte und wichtigste Möbelmesse weltweit eine gute Inspirationsquelle. Auch wenn es hier vordergründig um das Thema Interiordesign geht, so kann man hier doch einige grundlegende Gestaltungstrends mitnehmen.

Welche Grafiktrends 2020/21 beobachtest du?

Chanelle: Momentan ist es sehr bunt im Designbereich – so wie auch unser Design zum Welt-Grafiker-Tag 2020. Verläufe, Floatings und Aquadesign ist angesagt. Für 2020/21 ist hingegen ein etwas natürlicherer Trend mit gedeckteren Farben zu erkennen. Schauen wir mal, wie sich das noch so entwickelt.

Danke Chanelle.

Und danke an alle deine Kollegen, die unsere Welt online und offline jeden Tag ein bisschen bunter machen.

Doreen

About Doreen

Doreen ist eine echte Vollblut-Texterin, die schon so manche Tastatur an ihre Grenzen brachte. Sie ist vielseitig interessiert und beruflich schon immer im Marketing zu Hause. Am liebsten bringt sie nützliches Druckwissen und kreative Werbeideen auf den Punkt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar