0931 46584 0 Mo - Fr von 8 - 19 Uhr
Same Day und Overnight
Kostenloser Versand
Mitteilungen 2

Kofferanhänger

Kofferanhänger drucken – darauf kommt es an


Was haben ein guter Kofferanhänger und der Geduldsfaden einer Lehrkraft gemein? Genau: Sie sollten reißfest sein. Lehrkräfte benötigen dazu viel Erfahrung und ein mehrjähriges Studium – Kofferanhänger müssen einfach aus robusten Materialien hergestellt werden. Deshalb können Sie im Shop der Online-Druckerei Ihres Vertrauens ausschließlich Gepäckanhänger drucken, die aus besonders widerstandsfähiger Kunststoff-Folie oder gar aus einer 600 µm PVC-Karte, die mit einer Plastikschlaufe an Koffern befestigt wird, bestehen.

Diese Kofferanhänger können Sie bedrucken lassen


Beim Gepäckanhänger bedrucken können Sie zwischen zwei verschiedenen Varianten wählen: dem Kofferanhänger Basic und dem Kofferanhänger Classic. Die Basic-Variante besteht aus robuster 260 µm reißfester Kunststoff-Folie, die Sie auf der Vorder- und Rückseite direkt mit Ihrem Design bedrucken können. Die Classic-Variante hingegen ist mehr eine Hülle für PVC-Karten. Die Vorderseite können Sie individuell bedrucken, die Rückseite hingegen ist transparent. In die seitliche Öffnung des Kofferanhängers können Sie eine 600 µm PVC-Karte mit glänzender oder matter Folie einschieben. Diese PVC-Karte sollten Sie dementsprechend als Adressschildchen gestalten. Der Clou: Auf der Seite der Öffnung ist sowohl in der Vorder- als auch der transparenten Rückseite eine Langlochstanzung, durch den Sie die mitgelieferte Halteschlaufe schieben können. Die Schlaufe schieben Sie einfach durch den Schlitz und befestigen Sie mittels eines Ankerstichs – einer Knotenart, die sich bei Belastung automatisch zuzieht. Hört sich kompliziert an, ist aber quasi der einfachste Knoten überhaupt: Sie nehmen die Schlaufe und führen Sie durch den Schlitz des Kofferanhängers. Anschließend führen Sie ein Ende der Schlaufe durch das andere Ende hindurch, schon ist die Seite Ihres Kofferanhängers fest verschlossen und die PVC-Karte kann nicht herausfallen. Auf die gleiche Art befestigen Sie nun den Anhänger am Gepäckstück und schon ist jede Verwechselungsgefahr auf dem Kofferband gebannt.

Wer kann Gepäckanhänger drucken lassen


Der klassische Anwendungszweck für Kofferanhänger ist natürlich die Markierung von Reisegepäck, speziell bei Flügen. Denn nach einem mehrstündigen Flug quer über den Erdball möchten die meisten Passagiere nur eines: Schnell zum Gepackförderband, die eigenen Koffer schnappen und nichts wie ab in die erste Unterkunft. Deshalb können unglaublich viele unterschiedliche Firmen Kofferanhänger drucken lassen: zum Beispiel Reiseveranstalter, Airlines, Reisebüros oder Flughafenbetreibergesellschaften – aber auch alle anderen Unternehmen, deren Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftspartner viel auf (Geschäfts-)reisen sind. Beispielsweise Autovermietungen, industrielle Konzerne, Parteien und und und …
Übrigens funktionieren bedruckbare Gepäckanhänger natürlich nicht nur bei Flug-, sondern auch bei Zug- und Busreisen. Apropos Busreisen: Ein weiteres Anwendungsgebiet für Kofferanhänger sind Schulkinder. Denn häufig sehen Schulrucksäcke sich eben doch recht ähnlich (egal, ob der klassische Polyester-Rucksack einer US-amerikanischen Marke oder das aktuell schwer angesagte Pendant aus Nordschweden). Um unangenehme Verwechslungen auszuschließen, können Eltern Ihren Sprösslingen Kofferanhänger an den Ranzen hängen. Vorteil: Der Kofferanhänger lässt sich später einfach abnehmen und hinterlässt keine Spuren, wie es bei der Markierung mit einem Edding der Fall wäre. Tipp: Platzieren Sie den Kofferanhänger an der Innenseite der Rucksäcke.