0931 46584 0 Mo - Fr von 8 - 19 Uhr
Same Day und Overnight
Kostenloser Versand
Mitteilungen 0

Bonbons

Sie suchen passende Werbegeschenke? Wir helfen Ihnen gerne: 0931 46584 096

Bonbons bedrucken – schmackhafte Werbung zum Lutschen

Bonbons sind in aller Munde: am Arbeitsplatz, beim Einkaufsbummel, bei der Vereinssitzung, während der Konferenz, daheim im Wohnzimmer. An jedem Ort, zu jeder Gelegenheit werden Sie mit Hingabe gelutscht. Was wäre, wenn man Bonbons individuell bedrucken lassen könnte? Genial, oder? Denn nahezu jede Zielgruppe kann was mit den kleinen, mal mehr oder weniger süßen Stücken anfangen – perfekt, wenn Sie schnell und unkompliziert Ihre Marke bekannter machen, wenn Sie Werbebotschaften unters Volk bringen oder einfach nur Ihren Kunden und Gästen etwas Gutes tun wollen. Denn Sie haben so etwas wie eine Garantie, dass der schmackhafte Streuartikel tatsächlich gelutscht wird und nicht irgendwo im Müll landet. Bonbons bedrucken funktioniert ganz nach Ihren Wunschvorstellungen. Doch gibt es ein paar Ratschläge, die Sie zu Herzen nehmen sollten. Denn natürlich können Sie Bonbons bedrucken, ganz so wie Sie es wollen. Doch mit kleinen Kniffen können Sie die Werbewirksamkeit eines Bonbons, um ein Vielfaches steigern. Also aufgepasst!

Aus Bonbons effektive Werbeartikel machen

Bonbons bedrucken – das geht schnell. Schon nach wenigen Tagen haben Sie die Großauflage bei sich in der Firma. Bonbons richtig bedrucken, so dass Ihre Markenbekanntheit nachhaltig steigt – das ist schon nicht mehr ganz so leicht. Hatten Sie etwa vor Ihre komplette Anschrift mit Telefonnummer, E-Mail-Adresse und anderem mehr auf die Bonbons zu bedrucken? Mit Verlaub: Das ist keine gute Idee. Um diese Textmenge in den relativ kleinen Druckbereich auf der Bonbonverpackung zu pressen, müssten Sie eine extrem kleine Schriftgröße wählen. So etwas können Ihre (potenziellen) Kunden vielleicht gerade noch mit der Lupe lesen, aber mit etwas Abstand wird das Lesen so zum Unterfangen und Sie hätten sich das Bonbon bedrucken sparen können.

Logo und Schriftgröße: Bonbons bedrucken geht ganz einfach

Was lernen wir aus dem Beispiel: Wählen Sie eine möglichst große Schriftgröße, damit Ihre Werbebotschaften auf den Bonbons gut lesbar bleiben. Lieber auf Text verzichten, als unleserlichen Text abzudrucken. Wählen Sie lieber den Königsweg und spielen Sie mit Farben, Formen und Symbolen, die Wiederkennungswert haben und an Ihr Unternehmen erinnern. Mit Ihrem eigenen Logo geht das am besten. Wenn Sie kein eigenes Logo haben, dann entscheiden Sie sich in jedem Fall für eine Werbebotschaft oder maximal eine Information, die Sie kommunizieren möchten – nicht mehr! Denn in jedem Fall sollten Sie Bonbons mit Ihrem Firmennamen bedrucken. Das war es – mehr passt nicht in den Druckbereich der Bonbon-Verpackung.

Erst Eyecatcher, dann Geschmacksbombe: Bonbons und die richtige Farbauswahl

Ihr Gestaltungsspielraum wird dadurch aber nur minimal eingeschränkt. Spielen Sie mit Farben und Formen, wenn Sie Ihre Bonbons bedrucken. Haben Sie ein einheitliches Firmendesign, ein sogenanntes Corporate Design? Dann bedrucken Sie Bonbons so, dass sich ein optischer Gleichklang mit allen anderen Werbemitteln ergibt. Haben Sie kein eigenes Firmendesign sollten Sie möglichst solche Farben wählen die Aufmerksamkeit erzeugen. Aber Vorsicht! Beachten Sie, dass die Schrift immer gut leserlich bleiben sollte. Eine optimale Farbkombination unter dem Blickwinkel der Leserlichkeit: weiße Schrift und schwarzer Hintergrund. So springen die Buchstaben einen förmlich schon aus der Entfernung an.

Egal, ob Sie Bonbons bedrucken für die Snackschale auf der Messetheke, den Goodie-Bag oder für den Vorrat im Ladengeschäft: In jedem Fall sollten Sie leckere Alternativen bereithalten und Ihr Werbeartikel-Sortiment um weitere süße Werbung und Snacks ergänzen – etwa Fruchtgummis, Schokotäfelchen oder Mini-Brezeln. So haben Sie tatsächlich für jeden Geschmack etwas auf Vorrat.