0931 46584 0 Mo - Fr von 8 - 19 Uhr Same Day und Overnight Kostenloser Versand
Hohlkammerplatte

Hohlkammerplatte


Umständliches Plakatieren oder zusätzliches Trägermaterial entfällt und die Befestigung erfolgt im Handumdrehen. Das Material ist reißfest und einfach ideal für Ihre Außenwerbung.

  • robuste Alternative zu Plakaten
  • verschiedene Materialien
  • beidseitig bedruckbar
  • hohe Witterungsbeständigkeit
  • recycelbar
  • leicht zu befestigen, optional mit Ösen
  • für den Innen- und Außenbereich geeignet
  • ab 1 Stück erhältlich
Hohlkammerplatte Hohlkammerplatte Hohlkammerplatte Hohlkammerplatte

Sie möchten die Materialien vorab testen? Hier geht es zum Produktmuster Musterset Platten.

Produktdetails: Polypropylen-Hohlkammerplatte, Stärke: 2,5 mm, leicht gewellte Oberfläche

1. Format

DIN A3 (29,7 x 42 cm)
auswählen
DIN A2 (42 x 59,4 cm)
auswählen
DIN A1 (59,4 x 84 cm)
auswählen
DIN A0 (84 x 118,8 cm)
auswählen
70 x 100 cm
auswählen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Adobe Creative Cloud

Adobe Creative Cloud

15% günstiger

Sparen Sie als FLYERALARM Kunde 15% auf Produkte der Adobe Creative Cloud.

Professionelle Programme zu attraktiven Konditionen

Adobe ist der führende Anbieter für Layout-, Grafik- und Bildbearbeitungsprogramme. Praktischerweise sind sämtliche Softwares in Creative Cloud gebündelt. So sind die Programme stets auf dem neuesten Stand und an verschiedenen Geräten benutzbar. Über FLYERALARM können Sie Creative Cloud zu vergünstigten Konditionen downloaden.

Hohlkammerplatten – ideale Werbeträger für Innen und Außen

Hohlkammerplatten sind eines der vielseitigsten Produkte, das es gibt. Und als Druckunterlage in vielerlei Hinsicht einfach unschlagbar. Sie sind extrem stabil und dennoch leicht, lassen sich innen und außen anbringen – und das auf einfachste Art und Weise. Sie sind beidseitig bedruckbar und recycelbar. Hohlkammerplatten – eine Werbeträger par excellence? Die folgenden Textabschnitte gehen der Sache auf den Grund.

Was sind Hohlkammerplatten?

Um zu verstehen, warum es sich lohnt Hohlkammerplatten zu bedrucken, muss man erst einmal wissen, was Hohlkammerplatten überhaupt sind. Hohlkammerplatten, das steckt schon im Namen drin, sind im Inneren hohl. Das heißt nicht komplett hohl. Wenn man die Platten im Anschnitt betrachtet, erkennt man eine Struktur, die an die Waben eines Bienenkorbs erinnern: lamellenartige Zwischenwände, die hohle Zwischenräume in gleichgroßen Abständen voneinander abtrennen. Dieser spezielle Innenaufbau ist maßgeblich für das Hauptcharakteristikum der Hohlkammerplatten: ihre Stabilität und Robustheit bei gleichzeitiger Leichtigkeit. Die Platten sind so leicht, dass eine Person locker mehrere von ihrer Sorte unter einem Arm tragen kann, ohne ins Schwitzen zu kommen. Kaum zu glauben, dass solche Fliegengewichte eine dermaßen hohe Stabilität aufweisen. Selbst, wenn bedruckte Hohlkammerplatten wochenlang, bei Wind und Wetter an Laternenmasten oder Hausfassaden hängen – Sie bleiben nahezu unversehrt. Und auch mutwillige Zerstörer beißen sich an den Hohlkammerplatten ihre Zähne aus. Wenn Sie Hohlkammerplatten bedrucken, dann bedrucken Sie im Grunde nichts Anderes, als hochwertigen Kunststoff, nämlich Polypropylen der Stärke 2,5 mm. Ein häufig verwendetes Plastik, das für seine Härte und Hitzebeständigkeit bekannt ist.

Wofür eignen sich Hohlkammerplatten?

Hohlkammerplatten lassen sich wunderbar bedrucken. Die glatte und seidenmatte Oberfläche aus Kunststoff ist die ideale Grundlage für farbenfrohe Druckmotive, die schon von Weitem ins Auge stechen und Aufmerksamkeit erregen. Der Clou: Zusätzliche Trägermaterialien, die etwa beim Plakatieren von Postern notwendig wären, kann man sich sparen. Hohlklammerplatten sind deshalb perfekte Werbeträger, Hinweis- oder Firmenschilder – und zwar nicht nur für die Innenräume wie Messehallen. Dank ihrer robusten Struktur besitzen Sie auch das Zeug, um in der Außenwerbung eingesetzt zu werden, also an Fassaden, Zäunen oder Masten. Die Materialoberfläche der Hohlkammerplatten ist witterungsbeständig und hält auch mal einem Regenschauer sowie starker Sonneneinstrahlung stand, ohne gleich „in die Knie“ zu gehen. Wer Hohlkammerplatten bedruckt, der muss sie auch aufhängen. Damit das ganz leicht von der Hand geht, gibt es die Möglichkeit die Hohlkammerplatten nicht nur zu bedrucken, sondern auch gleich mit Ösen auszustatten. So können die Werbemittel mit Kabelbinder oder Kordeln ganz einfach und sicher an Bauzäunen oder Lichtmasten befestigt werden. In diesem speziellen Fall lohnt es sich, die Hohlkammerplatten beidseitig zu bedrucken, denn die Rückseite der Platten bleiben auch im aufgehängten Zustand weiterhin sichtbar.

Welche Alternativen gibt es zu Hohlkammerplatten?

Hohlkammerplatten bedrucken ist eine von vielen Werbemöglichkeiten. Denn die effektiven Werbeträger gehören zur Produktfamilie der Platten und Schilder. In dieser Kategorie gibt es zahllose Materialien, die direkt bedruckbar sind. Direkt heißt in diesem Fall wieder: ohne auf zusätzliche Trägermaterialien angewiesen zu sein. Aluminiumverbundplatten, Hartschaumplatten oder Re-board® Wabenkarton sind die Schwesterprodukte der Hohlkammerplatten und gute Alternativen, um in Innen- wie Außenbereichen zu Werben und zu Informieren. Besonders eindrucksvoll sind Drucke auf Glas. Druckmotive werden so schnell zu echten Schmuckstücken in Büros oder Geschäften.