Hotline
Kompetente Beratung
  • Bestellungen

    Bei allgemeinen Fragen zu neuen und bestehenden Bestellungen wie z. B. Bestellablauf, Zahlungsarten, Registrierung etc.

    0931 46584 001
  • Lieferung

    Fragen rund um unsere Lieferzeiten sowie die Lieferung neuer und bestehender Aufträge

    0931 46584 002
  • Produkte

    Produktanfragen und Fragen zu unseren Services wie z. B. Overnight, SameDay, Online gestalten etc.

    0931 46584 003
  • Druckdaten

    Bei allen Fragen rund um Ihre Druckdaten, Datenblätter, Datencheck, Datenupload, Layout etc.

    0931 46584 004
Servicezeiten montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr.
Kostenloser Versand Same Day und Overnight
Flyer mit Exklusiv-Veredelung

Flyer mit Exklusiv-Veredelung

Hier wird’s edel: Außergewöhnliche Veredelungen, Zusatzfarben und Lacke machen aus normalen Flyern echte Hingucker.
 

Heißfolienprägung gold Heißfolienprägung silber Hologrammfolie Zusatzfarbe Gold Zusatzfarbe Silber partieller UV-Lack glänzend beidseitiger UV-Lack glänzend einseitiger Relieflack glänzend Letterpress


So funktioniert die Bestellung

Flyer mit Exklusiv-Veredelung bestellen

1. Veredelung

Soft-Feel einseitig folienkaschiert matt
auswählen

Soft-Feel einseitig folienkaschiert matt

  • zarter, samtiger Effekt
  • guter Anti-Kratz Effekt
  • extra matt
  • verstärkt den Farbeindruck
Soft-Feel beidseitig folienkaschiert matt
auswählen

Soft-Feel beidseitig folienkaschiert matt

  • zarter, samtiger Effekt
  • guter Anti-Kratz Effekt
  • extra matt
  • verstärkt den Farbeindruck
einseitig folienkaschiert matt
auswählen

einseitig folienkaschiert matt

  • schützt die Oberflächen vor Kratzern, Rissen und Knicken
beidseitig folienkaschiert matt
auswählen

beidseitig folienkaschiert matt

  • schützt die Oberflächen vor Kratzern, Rissen und Knicken
einseitiger UV-Lack glänzend
auswählen

einseitiger UV-Lack glänzend

  • verkräftigt die Farben und bietet Schutz gegen Kratzer
  • enthält keine Lösungsmittel
beidseitiger UV-Lack glänzend
auswählen

beidseitiger UV-Lack glänzend

  • verkräftigt die Farben und bietet Schutz gegen Kratzer
  • enthält keine Lösungsmittel
einseitiger partieller UV-Lack glänzend
auswählen

einseitiger partieller UV-Lack glänzend

  • Hebt Designelemente bzw. Textteile durch Hochglanzeffekt hervor
  • Zusätzlich verkräftigt der UV-Lack an den aufgetragenen Stellen die Farben
  • Es handelt sich um einen Veredelungslack, nicht um einen Schutzlack
beidseitiger partieller UV-Lack glänzend
auswählen

beidseitiger partieller UV-Lack glänzend

  • Hebt Designelemente bzw. Textteile durch Hochglanzeffekt hervor
  • Zusätzlich verkräftigt der UV-Lack an den aufgetragenen Stellen die Farben
  • Es handelt sich um einen Veredelungslack, nicht um einen Schutzlack
einseitiger partieller Relieflack glänzend
auswählen

einseitiger partieller Relieflack glänzend

  • hebt Designelemente bzw. Textteile hervor
  • mit einer Rasterdeckung von 5-35% erreichen Sie mehr Struktur im Lack
Heißfolie Gold
auswählen

Heißfolie Gold

  • Das Motiv, das in der Datei mit Volltonfarbe angelegt ist, wird mit Folie veredelt.
Heißfolie Silber
auswählen

Heißfolie Silber

  • Das Motiv, das in der Datei mit Volltonfarbe angelegt ist, wird mit Folie veredelt.
Hologrammfolie
auswählen

Hologrammfolie

  • Bei der Heißfolienprägung wird das Motiv, das mit der Volltonfarbe in der Datei angelegt ist, mit der Hologramm Folie beklebt.
Zusatzfarbe Gold
auswählen
Zusatzfarbe Silber
auswählen
Letterpress
auswählen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sie sind unsicher, ob Ihre Druckdaten in Ordnung sind und Ihr Layout verwendbar ist? Zum Datenservice
Adobe Creative Cloud

15 % günstiger

Sichern Sie sich exklusive Vorteile und sparen Sie als FLYERALARM Kunde 15 % auf Produkte der Adobe Creative Cloud.

mehr erfahren

Tutorial Veredelungen:
Fünften Farbkanal in InDesign anlegen


Tutorial Veredelungen:<br /> Fünften Farbkanal in InDesign anlegen

Um korrekte Druckdaten für Veredelungen mit partiellem UV-Lack, Relieflack, Heißfolienflachprägung, Hologrammfolie und Zusatzfarbe zu erstellen, muss mit einem fünften Farbkanal gearbeitet werden.
Hier geht’s zum Tutorial