Wünsch Dir was Banner - Nachgefragt beim Projektteam

 

Wünsch Dir was Banner – Nachgefragt beim Projektteam
Seit August im flyeralarm Shop: Banner im Wunschformat! Unsere Kunden finden es super – wir auch!
Mit dem Kick-Off-Meeting im Februar 2013 wurde der Grundstein für die Banner im Wunschformat gelegt.
Das Projekt-Team bestehend aus einem Kollegen aus dem Projektmanagement, der Produktentwicklung und der IT Softwareentwicklung hatte einiges zu tun! Los ging es mit Wettbewerbsanalysen und Auswertung von Individualanfragen: Schnell war klar, was sich die Kunden wünschen. Eine konkrete Projektplanung war angesagt: Und zwar mit Hilfe des Scrum-Verfahrens. Hierbei handelt es sich um ein Vorgehensmodel der Softwaretechnik, um dynamisch auf die unterschiedlichen Anforderungen in einem Entwicklungsprozess einzugehen. Die festgelegten ToDos konnten so effektiv bearbeitet werden! Das Ergebnis ist genial: Formate für Planen können auf den cm genau bestellt werden. Und das tolle daran: Der Preis wird individuell kalkuliert. Das heißt: es fallen keine pauschalen „Sonderwunschkosten“ an. Wir berechnen nur das, was tatsächlich angefallen ist.
Gemeinsam hat das Team das Projekt erfolgreich abgeschlossen. Für Euch waren wir in den Abteilungen und haben die Kollegen/-innen ausgequetscht:

Im Interview



Dennis Jünemann - Projektleitung


Beschreibe die Projektarbeit in 3 Worten:
fordernd - [oft] sehr intensiv - effizient


Bei der Projektarbeit waren viele Kollegen aus den unterschiedlichsten Abteilungen beteiligt. Wie war die Zusammenarbeit?
Unterschiedlichste Anforderungen der beteiligten Fachabteilungen an das Projekt galt es zu berücksichtigen und umzusetzen. Während der Projektarbeit zeigte sich der große Teamgeist des Unternehmens und ein gegenseitiges Verständnis. In der Realisierungsphase verlief die Zusammenarbeit mit der IT – Abteilung Webentwicklung […ein großer Aufgabenteil des Projekts war die Programmierung] sehr effektiv, so dass während der Umsetzung noch ein weiteres großes Feature entstanden ist.


Was war Dein Projekt-Highlight?
Nach einer umfangreichen Konzeptionsphase entstand nach etwa 6 Wochen Entwicklungszeit ein erster Wunschformat-DUMMY, an dem wir erstmals nach Formateingabe eine Preiskalkulation in Echtzeit durchführen konnten. Dies war ein wichtiger Meilenstein und hat uns frühzeitig gezeigt, dass unser Konzept funktioniert!



Igor Zanovskiy - Produktion Werbetechnik


Was sagen die Kunden zu der Möglichkeit, nach Maß bestellen zu können?
Seit längerer Zeit haben Kunden nach Wunschformaten gefragt. Ich freue mich, dass wir dieses Projekt durchführen konnten und die Kunden finden es auch super!


 

Stephan Reichert – IT Softwareentwicklung


Was waren die größten technischen Herausforderungen?
Die Analyse der Businesslogik und des „Übersetzen“ auf unsere Codebasis stellt immer eine Herausforderung dar. Durch die gute Vorbereitung konnte allerdings schon vorab viel geklärt werden. Die Preisberechnung anhand der Kundendaten und deren fehlerfreie Umsetzung war sehr spannend.


Warum wurde für die Projektarbeit das Scrum-Verfahren verwendet?
Generell eignet sich Scrum besser für die Umsetzung im IT Umfeld, als klassische Verfahren. Die Analyse und das Verständnis der Entwickler für das, was gewünscht ist, ist wesentlich leichter. Anpassungen können vorgenommen werden, wenn Teile zunächst nicht 100% durchdacht werden können. Man kann zusammen an der besten Lösung arbeiten und kommt somit schneller ans Ziel.


Kann man das Scrum-Verfahren auch im privaten Umfeld anwenden?
Scrum schreibt wenig vor. Zum einen geht es darum, zu prüfen, was schlecht gelaufen ist und dementsprechend Verbesserungen vorzunehmen. Zum Anderen werden komplexe Themen in kleinere, leichter verständlichere Teilprobleme geteilt. Diese Grundprinzipien sind natürlich auch im privaten Umfeld hilfreich.


 

Christian Schweizer - Produktentwicklung:


Wie werden die Preise für die individuellen Formate kalkuliert?
Individuelle Kundenwüsche werden direkt auf Anfrage „on-the-fly“ kalkuliert. Der Berechnung dienen stets aktuelle Leistungsdaten, Versandkonditionen und Materialpreise, die anhand der Gesamtfläche des Wunschformates verrechnet werden. Die entsprechenden Referenzdaten werden gepflegt und in einer Art Datenbank hinterlegt.


Was ist Dein Lieblingsprodukt aus dem flyeralarm Shop?
Schilder- und Plattendruck (Glasdruck)