FLYERALARM Design Award 2020: Startschuss für kreative Köpfe

Mit einem neuen Design Award rufen wir kreative Köpfe auf, ihrer Leidenschaft für Design nachzugehen, sich um eine attraktive Auszeichnung zu bewerben und dabei noch gemeinnützige Organisationen zu unterstützen. Bis zum 30. November 2019 können Entwürfe für DIN-A4-Anzeigen in den Kategorien Menschen, Tiere, Natur und Soziales eingereicht werden. Das Besondere: Die Teilnahmegebühren werden eins zu eins an vier gemeinnützige Einrichtungen aus den jeweiligen Themenbereichen weitergeben, die sich so – neben der Gewinneranzeige zur Eigenwerbung – auch über eine monetäre Unterstützung freuen können.

Ob alter Hase oder Newcomer, Profi-Mediengestalter oder Freizeitgrafiker – mit ideenreichen Entwürfen kann sich ab sofort jeder Kreative für den

FLYERALARM design award


bewerben. Die Aufgabe: Gestaltung eines DIN-A4-Anzeigenmotivs in den Kategorien Menschen, Tiere, Natur oder Soziales. Unterstützt werden sollen Themenbereiche, denen ausgewählte, wohltätige Organisationen Schwerpunkte ihrer Arbeit gesetzt haben. Teilnehmer können aus folgenden vier Organisationen und Themen wählen:

  • > Children for a Better World e.V. >> Thema: Kinderarmut in Deutschland bekämpfen
  • > Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V >> Thema: Klimaschutz – raus aus Kohle, Öl und Gas)
  • > PETA Deutschland e.V. >> Thema: Wir sind alle Tiere – gegen Speziesismus, eine Weltanschauung, die den Menschen als allen anderen Lebewesen überlegen einstuft
  • > Standpunkt e.V. >> Thema: Menschen – Tiere – die Natur und unser Planet. Wir leben in einer Symbiose und sind untrennbar miteinander verbunden


„Als erfolgreiches Unternehmen sind wir uns unserer sozialen Verantwortung bewusst. Daher ist es uns auch ein Anliegen, dass Kreativität und Ideenreichtum dort wirken, wo sie am meisten gebraucht werden“, sagt unser Pressesprecher Rolf Dittrich. „Das sind unserer Meinung nach Einrichtungen, die helfen, die Welt besser zu machen. Die Entwürfe sollen die Themen aufgreifen, aber vor allem berühren, zum Nachdenken anregen oder ein Schmunzeln hervorrufen.“ Bis zum 30. November 2019 können Vorschläge auf der Website eingereicht werden, die Teilnahmegebühr beträgt pro Bewerbung 25 Euro.

Eine Fachjury, bestehend aus Experten der Branche, wie z.B. Prof. Dr. Ralf Strauß (Präsident Deutscher Marketing Verband e.V.) oder Alexander Stotz (CEO Ströer Media Deutschland GmbH), ermittelt anschließend für jede der vier Kategorien bzw. Organisationen die jeweils drei besten Entwürfe. Vom 2. bis 9. Dezember findet auf der Website zudem ein Voting für den Publikumspreis statt. Die finalen Siegermotive werden mit je 2.500 Euro prämiert und stehen den Organisationen zur Verfügung, um diese für Kampagnen nutzen zu können. Die Zweit- und Drittplatzierten jeder Kategorie erhalten zudem je ein Druckvolumen in Höhe von 1.000 bzw. 500 Euro bei FLYERALARM. Die Gesamtsumme der Teilnahmegebühren wird zu gleichen Teilen an die vier Organisationen verteilt – ein Gewinn für alle.

Preisverleihung im Berlin der 20er Jahre

Bekanntgegeben werden die Gewinner der vier Kategorien und des Publikumspreises am 20. Februar 2020 im Berliner Varieté Wintergarten. Der Veranstaltungsort ist bewusst gewählt – lässt er doch das glanzvolle Berlin der 1920er Jahre wieder aufleben und bietet gleichzeitig den kreativen Rahmen der Gegenwart. Moderiert wird die Preisverleihung von der Moderatorin und Schauspielerin Janin Ullmann.

 

 

 

 

zur Artikelübersicht