Darum sollten Sie einen Messestand mieten

By 11. März 2020 März 23rd, 2020 Backstage
Messestand mieten

Warum einen Messestand mieten, statt ihn zu kaufen? Die Antwort: Freiheit. Genauer: kreative und finanzielle Freiheit.

Gerade für kleinere und mittelgroße Unternehmen ist die Anschaffung eines neuen oder ersten Messestandes häufig eine große finanzielle Belastung. Ein komplett individueller Messestand, der frei nach den eigenen Ansprüchen (sowohl funktioneller als auch gestalterischer Art) zusammegestellt ist, kostet schnell mal im fünfstelligen Bereich. And that’s where you’re wrong, kiddo. Denn genau diesen Ansprüchen werden auch die mietbaren Messestände von FLYERALARM Expo Systems gerecht – in Rekordzeit produziert und zu einem Bruchteil des Preises einer Neuanschaffung.

Wann Sie einen Messestand mieten sollten:

Auch mietbare Messestände können komplett individualisiert werden – modulare Elemente, wiederverwendbare Stecksysteme und preiswerte In-House-Produktion von Drucken und Werbetechnik machen es möglich. Nach genau diesen Ansprüchen hat FLYERALARM Expo Systems das FRAME Messesystem entwickelt. Das Angebot richtet sich speziell an alle, die …

  • zum ersten Mal als Aussteller auf einer Messe auftreten und noch keinen eigenen Stand haben.
  • mit ihrem Stand nicht mehr 100 % glücklich sind und einfach mal etwas Neues ausprobieren möchten – ohne sich gleich an ein System zu binden, das ihnen in ein paar Monaten nicht mehr taugt.
  • keinen Lagerplatz für einen eigenen Messestand haben und sich Kosten für den Auf- und Abbau sowie die Wartung sparen
  • kurzfristig (innerhalb von drei bis fünf Tagen) einen professionellen Messestand brauchen.
  • flexibel bleiben wollen, weil sie Ausstellungsflächen in unterschiedlichen Größen und Positionen belegen.

Was beinhaltet das FRAME Messesystem?

Das FRAME Messesystem von FLYERALARM Expo Systems besteht aus zahlreichen Aluminium-Rahmenmodulen, die über ein Stecksystem beliebig miteinander verbunden werden. Damit lassen sich Reihen-, Eck- oder Kopfstände gleichermaßen einfach realisieren. Die Paneele bestehen aus bedruckten Hartschaumplatten, die magnetisch fixiert werden. Dazu sind in die Aluminium-Rahmen spezielle Gegenstücke eingearbeitet.

Der Clou: Durch das Steckrohrsystem und die magnetische Halterung der Paneele benötigen Sie zum Aufbau der FRAME Messewand weder technische Vorkenntnisse noch Werkzeuge. Dazu kann das System beliebig um Messetheken, TV-Halterungen, LED-Strahler, Ablageflächen, Prospekthalter und weiteres Zubehör ergänzt werden. Der Preis für eine Miete des Messesystems beginnt übrigens bei 2.490 Euro netto, inklusive Messetheke, Drucken sowie Auf- und Abbau (Stand März 2020).

Was passiert nach der Messe mit den bedruckten Paneelen und Theken?

Nach Ihrem Messeauftritt wird der Messestand von Mitarbeitern von FLYERALARM Expo Systems abgebaut und eingelagert – die Drucke gehören dann aber Ihnen. Sie können sie mitnehmen und beim nächsten Mal wiederverwenden oder von Expo Systems einlagern lassen, ganz wie es Ihnen beliebt.

Wenn Sie dann das nächste Mal einen Messestand mieten möchten, so können Sie ihn einfach mit Ihren bereits bestehenden Paneelen bestücken und sparen somit zusätzliches Geld. Oder Sie erweitern Ihren Messestand und lassen nur ein paar wenige Drucke nachproduzieren. Oder Sie lösen das ganze FRAME Messesystem einfach aus und kaufen es gleich.

Sie haben bereits Equipment? Kombinieren Sie es mit dem FRAME Messestand!

Ein paar Flaggen und ein folierter Sportwagen sind Eyecatcher im Ausstellungsraum – aber noch lange kein Messestand. Das dachten sich zumindest die Marketingverantwortlichen der Firma HYPE Energy Drinks, die sich im Frühjahr 2020 für die Miete eines FRAME Messesystems entschieden haben. Da die Druckdaten bereits fix und fertig vorlagen, konnte der Messestand binnen 3 Tagen produziert, zur Messe geliefert und dort aufgebaut werden.

Übrigens: Zwar können Sie sich bei FLYERALARM Expo Systems keine Sportwagen mieten, aber individuelle Folierungen für Fahrzeuge aller Art gibt es bei FLYERALARM Carwrapping schon.

Marco

About Marco

Marco wurde das Bloggen in die Wiege gelegt und er ist die fleischgewordene Textmaschine im Team. Sein Interessengebiet ist groß und die Ideen sprudeln nur so aus ihm heraus. Ein Steckenpferd hat er: ökologische und gleichzeitig ökonomische Druckverfahren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar