Next Generation Offsetdruck

By 18. Januar 2017 Januar 31st, 2017 Technology
Die Heidelberg Speedmaster setzt neue Maßstäbe im Offsetdruck. Dank acht Farbwerken und modernster Technologie ist sie äußerst schnell und effizient.

Beim klassischen Offsetdruck durchläuft ein Druckbogen zweimal die vier Farbwerke – zunächst wird die Vorderseite bedruckt, dann die Rückseite. Dazwischen muss der komplette Bogenstapel gesammelt, gewendet und wieder zum Anleger transportiert werden. Mittlerweile ist die Technik jedoch so weit vorangeschritten, dass ein Bogen in einem Durchlauf komplett bedruckt werden kann – also Vorder- und Rückseite. Die neueste Generation dieser Offsetdruckmaschinen kommt beispielsweise von Heidelberg, wie die Speedmaster XL 162-4Y-P-4 LEUV, die seit Kurzem bei FLYERALARM im Einsatz ist.

Wende- und Trocknungswerke

Nachdem ein Bogen die ersten vier Farbwerke (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz) durchlaufen hat, erfolgt eine vollautomatische Drei-Trommel-Wendung. Das garantiert ein sicheres und präzises Umstülpen des Bogens, sodass dieser direkt und ohne Beeinträchtigung die zweiten vier Farbwerke durchlaufen kann. Dabei kommt ein spezielles Greifersystem im Ausleger der Wendemaschinen zum Einsatz für ein präzises Abbremsen und eine schonende Ablage. Dies ist Voraussetzung für den beidseitigen Druck von Sammeldruckbogen. Ebenso wie eine schnelle Trocknung. Dafür sorgt die modernste LEUV (Low Energy UV)-Technologie, mittels der die Farbe in Bruchteilen von Sekunden aushärtet. So ist auch bei ungestrichenen Papieren eine geringere Farbmenge ausreichend, da die Farbe nicht ins Papier einziehen kann, was entsprechend auch besser für die Umwelt ist. Mit diesem Verfahren ist gleichzeitig eine Vermeidung von Farbabrieb, Ablegen oder Scheuern gewährleistet und es kann eine sofortige Weiterverarbeitung der Bogen erfolgen.

Höchste Effizienz

Neben dem einmaligen Durchlauf der Druckbogen bietet die neue Speedmaster-Maschine viele weitere Vorteile, die eine hocheffiziente Produktion ermöglichen. So können Materialien mit einer Stärke von 0,06 bis 1,6 mm bedruckt werden, der Plattenwechsel verläuft vollautomatisch ohne Abkanten der Druckplatten und die Rüstzeiten sind sehr kurz. Mit 21 Tonnen Gewicht je Druckwerk erzielen die Maschinen auch ein Höchstmaß an Laufruhe. Die Maschinenverfügbarkeit erhöht sich durch einen Waschtuchwechsel während des Fortdrucks, zudem sind die Farbkästen komplett foliengeschützt, wodurch ein einfacher und schneller Farbwechsel erfolgt. Gelenkt werden alle Vorgänge an einer besonders effektiven Steuerzentrale. Hier kann zum Beispiel ein Folgeauftrag vorbereitet werden, noch während der aktuelle Auftrag läuft. Dadurch können die erforderlichen Bedienschritte zur Einrichtung der Maschine um 70 % gesenkt werden.

Druckprodukte über Nacht

Aufgrund der äußerst geringen Produktionszeiten und der fortschrittlichen Trocknungs-Technologie eignet sich der Druck mit der Heidelberg Speedmaster vor allem für besonders material- und zeitkritische Aufträge. So können zum Beispiel Overnight- und Express-Bestellungen realisiert werden – in gewohnt hoher Qualität. Über Nacht erhalten Sie bei FLYERALARM zahlreiche Artikel. Sie benötigen beispielsweise dringend Briefpapier inklusive der passenden Briefumschläge? Oder brauchen Sie noch kurzfristig Flyer und Plakate, um ein Event zu bewerben? Kein Problem: Wenn Sie Ihre Bestellung rechtzeitig vor Annahmefrist abgeschlossen haben, erfolgt die Lieferung bereits am nächsten Tag. Achten Sie einfach auf das Overnight-Mond-Symbol im Online-Shop.

Raphael

About Raphael

Interessiert sich am meisten für neue Techniken und Anwendungsmöglichkeiten, also was man außer Papier noch so alles bedrucken kann. Schreibt nach dem Motto: Was gibt es Schöneres als ein witziges, geistreiches oder komplett absurdes Wortspiel? Genau, zwei.

Hinterlassen Sie einen Kommentar