Skip to main content

Bienenpatenschaft übernehmen mit FLYERALARM und beeswe.love

Von 19. Mai 2023 Januar 8th, 2024 BeInspired
Bienenpatenschaft übernehmen mit FLYERALARM und beeswe.love

Mit einem Klick gegen das Artensterben: Bei FLYERALARM können Sie eine Bienenpatenschaft für Honigbienen übernehmen und so zum Erhalt der kleinen geflügelten Insekten beitragen.

Dramatische Zahlen bei den fleißigen kleinen Honigmachern: In Deutschland ist die Hälfte des Wildbienenbestandes gefährdet. Und das geht uns alle an, denn ohne Bienen gäbe es auch für uns Menschen im schlimmsten Fall kaum mehr pflanzliche Nahrungsmittel. Zeit entgegenzuwirken!

Weltbienentag am 20. Mai

Um auf das Bienensterben aufmerksam zu machen und Interessierten die wichtige Rolle der Bienen in unserem Ökosystem aufzuzeigen, findet am 20. Mai der Weltbienentag statt. Seine Entstehung hat der Aktionstag der World Bee Day Initiative zu verdanken, welche im Jahr 2014 vom slowenischen Imkerverband mit Unterstützung der slowenischen Regierung ins Leben gerufen wurde. Die Arbeit der Initiative zahlte sich schnell aus und führte dazu, dass die Vereinten Nationen im Jahr 2018 den 20. Mai zum UN-Weltbienentag erklärt haben. Das Datum selbst geht übrigens auf die Geburt des slowenischen Hofimkermeisters Maria Theresias, Anton Janscha, zurück. Der Autor zahlreicher Büchern über Bienenzucht und Imkerei wurde am 20. Mai 1734 in Bresniza geboren und ist als Erfinder der ersten Zargenbetriebsweise sowie als Rektor der weltweit ersten modernen Imkerei-Schule bekannt.

Ursachen für das Bienensterben

  • Klimawandel: Bienen schlüpfen durch milde Winter zu früh und sterben dann an Nahrungsmangel
  • Monokulturen verdrängen Nahrungspflanzen für Bienen
  • Vergiftung durch Einsatz von toxischen Substanzen wie Pestiziden
  • Schädlinge und Krankheiten

Viele der Ursachen, die zu einer Dezimierung des Bienenbestandes führen, sind vom Menschen gemacht. Deshalb liegt bei uns auch die Verantwortung, die Artenvielfalt zu erhalten und die Bienen zu schützen.

Kleine Bienen, große Rolle in unserem Ökosystem

FLYERALARM Honigwaben

Was würde das Verschwinden der Bienen für unseren Planeten bedeuten? Nun, ohne die emsigen kleinen Insekten würde eine Kettenreaktion ausgelöst. Nicht umsonst redet man im Sprachgebrauch vom „fleißigen Bienchen“: Bienen übernehmen den Großteil der Bestäubung unserer Wild- und Nutzpflanzen. Und ohne Bestäubung keine Vermehrung, denn erst durch den Austausch von Pollen können Pflanzen Früchte und Samen bilden. Die Folge wären große Ernteausfälle.

Wussten Sie schon?

Bienen sind in der Tat fleißige Arbeitskräfte: Laut des Forschungszentrums CNRS in Montpellier sorgen die gestreiften Insekten mit ihrer Bestäubungsleistung weltweit für eine Wertschöpfung von ganzen 200 Milliarden Euro pro Jahr!

In einer Welt ohne Bienen wären Obst und Gemüse rar und der Apfel zum Frühstück oder der Tomatensalat am Buffett würden zu heiß begehrten und teuren Luxusgütern. Und auf den süßen Honig müsste man sogar komplett verzichten. Aber nicht nur Lebensmittel, auch andere Produkte mit pflanzlichen Bestandteilen wie Baumwolle könnten nicht mehr produziert werden.

Kaum vorstellbar, oder? Jedoch traurige und sehr wahrscheinliche Realität, sollte der Bienenbestand weiter dezimiert und letztendlich ausgerottet werden. Eine Handbestäubung wird tatsächlich in einigen bienenarmen Regionen bereits durchgeführt. Das ist allerdings ein höchst aufwendiger Prozess.

Die gute Nachricht: Sie können mit wenigen Klicks dazu beitragen, dieses trostlose Szenario einer Welt ohne die kleinen geflügelten Helfer zu verhindern: Übernehmen Sie eine Bienenpatenschaft.

Bienenpatenschaft übernehmen mit FLYERALARM und beeswe.love

In Kooperation mit der Projektimkerei beeswe.love bietet FLYERALARM eine Bienenpatenschaft in verschiedenen Modellen an, um die heimische Bienenpopulation zu erhalten.

Wie das funktioniert? Ganz einfach: Sie übernehmen die Patenschaft für ein Honigbienenvolk sowie eine Blühwiese von 25 qm bis 100 qm Fläche, die als Heimat für Wildbienen und andere Insekten dient. Als Dankeschön bekommen Sie eine gerahmte und digitale Urkunde, die Ihre Patenschaft bestätigen, zusammen mit Fotos und Videos Ihrer Patenbienen.

Und wer Gutes tut, darf ruhig darüber reden: Daher erhalten Sie zu Ihrer Bienenpatenschaft PR- und Marketingcontent gleich mit dazu. Aber das ist noch nicht alles! Dreimal jährlich wird Ihre Bienenpatenschaft mit verschiedenen Give-aways rund um das Thema Bienen belohnt. Das sind zum Beispiel Samentütchen oder Kerzenbastelsets aus Wachs. Das Highlight jedoch: ein Glas Honig Ihrer eigenen Bienen! Das wird in kleinen Gläsern verpackt und markenstark mit Ihrem Logo bedruckt.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht: Welche Aufgaben müssen Sie in Ihrer Funktion als Bienenpate übernehmen? Keine Sorge, wenn Sie sich für eine Bienenpatenschaft entscheiden, ist die Pflege für Ihren Bienenstock schon mitinbegriffen. Professionelle Imker übernehmen alle Arbeiten rund um Ihre Patenbienen, von der behördlichen Anmeldung des Stocks, der Fütterung bis zur Honigverarbeitung und  -abfüllung.

Verfügbare Modelle für eine Bienenpatenschaft

Paket Gold:
  • Patenschaft für 1 Bienenvolk
  • 100 qm Blühwiese
  • 3x jährlich je 100 Give-aways
  • umfangreicher PR- und Marketing-Content
  • inkl. individueller Gravur auf Anflugbrett
Paket Silber:
  • Patenschaft für 1/2 Bienenvolk
  • 50 qm Blühwiese
  • 3x jährlich je 50 Give-aways
  • professioneller PR-Content
Paket Bronze:
  • Patenschaft für 1/3 Bienenvolk
  • 25 qm Blühwiese
  • 3x jährlich je 25 Give-aways
  • professioneller PR-Content

Was Sie neben einer Bienenpatenschaft für Insekten tun können

Sie fragen sich, was Sie noch tun können, um die Artenvielfalt von Bienen und anderen Insekten zu erhalten? Super! Denn schon kleine Maßnahmen haben eine große Wirkung: Verzichten Sie im heimischen Gemüsegarten zum Beispiel auf giftige Substanzen zum Spritzen und setzen Sie stattdessen auf Hausmittel, um ungewünschte Gäste zu vertreiben. Oder reservieren Sie ein Eckchen in Ihrem Garten für bienenfreundliche Saatmischungen. Die bieten fleißigen Bienen, bunten Schmetterlingen und weiteren krabbelnden Nützlingen ein neues Zuhause. Und: Lassen Sie wild aufgegangene Pflanzen im Garten einfach mal wachsen – denn auch vermeintliches Unkraut besitzt oft eine natürliche Pracht und bietet noch dazu zahlreiche Nahrungsquellen. Die Insektenwelt wird es Ihnen danken.

Übrigens: Wer bei FLYERALARM insektenfreundliche und umweltschonenden Produkte bedrucken lässt, kann noch einiges mehr tun. Ein großer Teil unseres Angebots ist etwa mit der Option “klimaneutraler Druck” erhältlich. zudem gibt es jede Menge Artikel aus Re- und Upcycling-Material, kompostierbare Werbemittel aus denen neue Pflanzen wachsen, langleblige Werbetechnik aus Meeresplastik und, und, und. Stöbern Sie ruhig einmal in den passenden Shop-Kategorien und lassen Sie sich inspirieren.

Gewinnspiel: Jetzt Bienenliebhaber-Paket sichern!

Bienenstark! Gewinnen Sie eines von zehn Bienenliebhaber-Pakten, lassen Sie Ihre Umwelt erblühen und schenken Sie emsigen Bienchen ein neues Zuhause. Jedes Paket beinhaltet ein Insektenhotel, einen Pflanzwürfel, eine Pflanzschale mit Samen und einen edlen Kugelschreiber aus Buchenholz. Was Sie dafür tun müssen?

  1. Klicken Sie auf den Button “Jetzt mitmachen” und melden Sie sich für den FLYERALARM Newsletter an.
  2. Beantworten Sie die Gewinnfrage.
  3. Senden Sie Ihre Antwort ab.

Danach heißt es fleißig Daumen drücken. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden nach Ende des Gewinnspiels per E-Mail informiert.
Das Gewinnspiel endet am 04.06.2023

Übrigens: Eine Anmeldung zum Newsletter lohnt sich immer! Denn bei FLYERALARM gibt es regelmäßige Monatsangebote, satte Rabatte sowie exklusive Gutscheine und Gewinnspiele. Obendrauf erfahren Sie zuerst von Produktneuheiten und aktuellen News aus der Druck- und Marketingbranche. Nehmen Sie an informativen Live-Webinaren teil und erhalten Sie Tipps und Tricks von echten Profis, hilfreiche Tutorials und vieles mehr!

Charlotte

Über Charlotte

Charlotte – das U steht für Unwissenheit! Denn wenn irgendwo ein großer Haufen Fachwissen ungenutzt herumliegt, dauert es nicht lange, bis Charlotte die Witterung aufnimmt, sich die Kenntnisse einverleibt und einen blitzsauberen Blogbeitrag daraus bastelt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar