Marketingideen gegen das Sommerloch – gratis PDF-Vorlagen

von 29. Mai 2019 BeInspired Keine Kommentare
Marketing Sommerloch

Das Phänomen „Sommerloch“ macht vor keiner Branche halt. Von der Modeboutique bis zum Elektrofachhandel: In der schönen Jahreszeit passiert nicht allzu viel. Genau davon können Unternehmen profitieren! Wie? Erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Sommerlöcher können eine unschöne Sache sein. Die Leute liegen lieber im Schwimmbad, tingeln von Eisdiele zu Eisdiele oder fahren in den Urlaub, statt in schwül-heißen Innenstädten durch Geschäfte zu schlendern, in Restaurants essen zu gehen oder durch Fußgängerzonen zu flanieren.

Genau das kann Ihr Vorteil sein! Hört sich eigenartig an, funktioniert aber: In dieser entspannten Phase des Jahres sind potenzielle Kunden empfänglich für kreative Aktionen. Clevere Marketingmaßnahmen gegen das Sommerloch fallen auf besonders fruchtbaren Boden. Das zahlt sich zwar meist nicht unmittelbar, um ein paar Wochen zeitversetzt jedoch garantiert aus. Platzieren Sie in der heißen Jahreszeit Ihre Botschaft im Hinterkopf potenzieller Kunden und steigern Sie so Ihre Bekanntheit. In verkaufs- oder auftragsstarken Phasen wird sich das auszahlen.

Passen Sie Ihre Werbemittel an

30 Grad, keine Wolke am Himmel und quasi durchgehend eine schweißnasse Stirn. Unter diesen Umständen haben nur die wenigsten Menschen den Nerv, sich mit ausgeklügelten Business-Strategien, einmaligen USPs oder komplizierten Werbekampagnen auseinanderzusetzen. Im Hochsommer gilt: Einfachheit gewinnt. Punkten Sie mit inspirierenden, entspannenden oder humorvollen Layouts. Alles rund ums Thema Sonne, Sommer, Reisen, Freizeit, Garten und Natur erhält während des Sommerlochs garantiert Aufmerksamkeit.

Flyeralarm Marketingideen für Sommerloch

Dieses Layout ist optimiert für Mini-Bonbondosen in allen bei FLYERALARM erhältlichen Ausführungen.

Flyeralarm Marketingmöglichkeiten Sommerloch

Dieses Layout ist optimiert für den Kugelschreiber Iced mit Bedruckung (Pantone) auf dem Schaft.

Marketing Sommerloch

Dieses Layout ist optimiert für Flaschenöffnerbuttons.

Flyeralarm Marketingmöglichkeiten Sommerloch

Dieses Layout ist optimiert für Lesezeichen aus sämtlichen bei FLYERALARM erhältlichen Materialien.

Sommerloch Marketing

Dieses Layout ist optimiert für Postkarten im DIN A6-Querformat aus 400 g Bilderdruck matt und beinhaltet Vorder- und Rückseite.

Marketing Sommerloch

Dieses Layout ist optimiert für Blöcke mit Leimbindung im DIN A5-Querformat. In diese Layouts sind Stadt-Land-Fluss- und Schiffe versenken-Spielfelder eingearbeitet. Das macht Blöcke mit diesem Design zu perfekten Begleitern bei längeren Flügen, Auto- oder Zugfahrten.

Werbemittel Turnbeutel

Dieses Layout ist optimiert für Turnbeutel Baumwolle Classic.

Eine entscheidende Frage stellt sich jedoch noch: Wenn Kunden in der heißen Jahreszeit fernbleiben – wie sollen sie dann an Ihre Werbemittel mit luftig-sommerlichen Layouts kommen? Im Folgenden finden Sie ein paar Lösungsvorschläge.

Besuchen Sie Ihre Kunden

Ob Modeboutique, Elektrofachhandel oder Outdoorladen: Wenn in der heißen Jahreszeit Ihr Geschäft leer bleibt, liegen Ihre Kunden wahrscheinlich an Baggerseen, in Schwimmbädern oder Stadtparks. Handeln Sie frei nach dem Motto „Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, muss der Berg zum Propheten kommen“ und statten Sie Ihren Kunden einen Besuch ab. Organisieren Sie Verteilaktionen, Produktpräsentationen oder kleine Leistungsschauen dort, wo sich Ihre Kunden aufhalten. Lassen Sie zum Beispiel Mini-Kühltaschen mit Ihrem Logo und Getränkedosen mit markigen Sprüchen bedrucken, fahren Sie mit zwei oder drei freundlichen Mitarbeitern zum nahegelegenen Baggersee und verteilen Sie kühle Getränke an die Badegäste. Sie werden garantiert auf viel positive Resonanz stoßen – und das mit minimalem Aufwand.

Flyeralarm Marketing im Sommerloch

Natürlich können Sie nach diesem Prinzip zahlreiche weitere Maßnahmen durchführen: Auch Sonnenbrillen, Snapback-Caps oder (bereits aufgeladene) Bluetooth-Lautsprecher sind in der heißen Jahreszeit stets willkommene Werbegeschenke. Gerade bei jüngerem Publikum kommen zudem Wasserbälle, (faltbare) Frisbees oder Strandmatten gut an. All das können Sie natürlich individuell mit Ihrem Logo und einem sommerlichen Spruch bedrucken.

So locken Sie Kunden an

Sie haben keine Zeit, Kunden an Baggerseen und in Stadtparks zu besuchen, möchten die heiße Jahreszeit dennoch für entspannte Kundenkontakte nutzen? Dann veranstalten Sie doch ein Sommerfest. Wichtig dabei ist ein Mehrwert für Besucher, allein ein Tag der offenen Tür lockt wenige Menschen an. Organisieren Sie zum Beispiel ein Foodtruck-Treffen auf Ihrem Firmengelände. Die modernen Imbisswägen sind gerade schwer angesagt und für Stellplätze, die einen hohen Besucherstrom versprechen, immer sehr dankbar. Veranstalten Sie außerdem Gewinnspiele – von einer Losaktion bis zum Torwandschießen sind die Möglichkeiten schier unbegrenzt.

Wichtig ist, dass Sie Ihr Event vorab bekannt machen. Schalten Sie Anzeigen in Ihrer Lokalzeitung, erstellen Sie eine Facebook-Veranstaltung, hängen Sie Plakate auf und verteilen Sie Flyer in der Fußgängerzone. Mehr Tipps dazu finden Sie auch im Blogbeitrag zum lokalen Marketing.

Steigern Sie Ihre Bekanntheit

Auch Abseits einzelner Promotion-Aktionen können Sie das Sommerloch nutzen, um Ihre lokale Bekanntheit zu steigern. Denn Sommerzeit heißt auch: Festivalzeit. Gerade kleinere Szene-Treffs, Open-Airs oder Dorffeste sind häufig händeringend auf der Suche nach Sponsoren. Suchen Sie sich einfach eine Veranstaltung, deren Publikum zu Ihrer Zielgruppe passt, und unterstützen Sie das Festival entweder durch Geldspenden oder einen Barter-Deal, bei dem Sie Produkte oder Dienstleistungen kostenlos oder vergünstigt bereitstellen und dafür als Sponsor auftreten dürfen. Häufig bieten die Veranstalter von Musik-Festivals, Ritterspielen, Truckertreffs oder anderen Special-Interest-Veranstaltungen fixe Sponsoringpakete an. Der Vorteil hier: Der finanzielle Aufwand ist häufig überschaubar, Ihre Zielgruppe treffen Sie mit der Werbung hier dafür ganz genau. Mehr rund ums Thema Festival-Sponsoring erfahren Sie im entsprechenden Blogbeitrag.

Sie haben eine jüngere Zielgruppe im Blick? Dann freuen sich Schul- und Kindergartenfeste, Fußball-Camps, Sportturniere oder Ferien- oder Zeltlager über Ihre Unterstützung.

So nutzen Sie das Sommerloch effektiv

Flyeralarm Marketing gegen Sommerloch

Eine alternative Herangehensweise, wie Sie das Sommerloch effektiv nutzen können: Optimieren Sie während der ruhigen Phase Ihren Web-Auftritt. Zugegeben ist das weniger attraktiv als kreative Marketingaktionen im Sommerloch, langfristig lohnt sich diese Arbeit jedoch garantiert. Aktualisieren Sie Ihre Google My Business-Einträge, ergänzen Sie Ihre Homepage um SEO-Texte oder pflegen Sie Ihren E-Mail-Verteiler.

Außerdem ist das Sommerloch die richtige Zeit, um ein Team-Event mit Ihren Mitarbeitern zu organisieren. Vom entspannten Grillabend bis zur Kajaktour ist alles erlaubt, was Ihre Belegschaft zusammenschweißt. Denn je besser Ihr Team zusammenarbeitet, desto entspannter wird die stressigere Phase des Jahres, ob Weihnachtsgeschäft oder Sommerschlussverkauf, laufen. Apropos Mitarbeiter: Das Sommerloch ist der ideale Zeitpunkt, um mit Ihren Mitarbeitern über neue Arbeitskleidung zu sprechen. Sind dem Verkaufspersonal edle Hemden mit Bestickung oder legere Poloshirts mit Aufdruck lieber? Worin fühlen sich Ihre Kollegen im Außendienst wohler – Softshell-, Sweat- oder Fleecejacken? Umso besser die Teamkleidung zu den Ansprüchen Ihrer Kollegen passt, desto lieber werden sie sie tragen.

Fazit

Das Sommerloch ist kein Grund zur Beunruhigung. Ganz im Gegenteil. Nutzen Sie die ruhige Phase und gewähren Sie Ihrer Kreativität freien Lauf – potenzielle Kunden und Geschäftspartner werden das zu schätzen wissen. Auch für Ihre Mitarbeiter sind außergewöhnliche Marketingaktionen eine willkommene Abwechslung im Arbeitsalltag. Außerdem können Sie die Zeit nutzen, um Ihre Geschäftsausstattung und Werbemittel mal wieder auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. So gehen Sie aus dem Sommerloch gestärkt hervor und starten in der verkaufsstarken Phase des Jahres voll durch.

Marco

Über Marco

Marco wurde das Bloggen in die Wiege gelegt und er ist die fleischgewordene Textmaschine im Team. Sein Interessengebiet ist groß und die Ideen sprudeln nur so aus ihm heraus. Ein Steckenpferd hat er: ökologische und gleichzeitig ökonomische Druckverfahren.

Keine Kommentare

  • Avatar Sören_N sagt:

    Die Ideen und Layouts in dem Artikel sind echt super, gefällt mir richtig gut. Von allein wäre ich da wohl nicht so schnell drauf gekommen. Es zeigt sich, dass auch im vermeintlichen Sommerloch genug Potenziale liegen um effektive Marketing-Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Man muss halt nur mal über den Tellerand hinausblicken und sich inspirieren lassen. Denn Großereignisse wie jetzt die WM nutzt ja jeder für sich und passende Artikel sind schnell bestellt, es gibt ja mittlerweile auch Online Großhändler für Fanartikel. Der Weg direkt zum Kunden ist aber eine sehr gute Idee so kann direkt Kontakt geknüpft werden. Auch Vorbereitungen für umsatzstarke Zeiten, wie das Weihnachtsgeschäft sind sicherlich nicht verkehrt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar