Next Generation Packaging: Lebensmittelverpackungen – plastikfrei und recycelbar

von 4. September 2019 BeInspired Keine Kommentare
flyeralarm_titelbild_lebensmittelverpackungen_v2

Weg mit den Standard-Boxen! Außergewöhnlich tolles Essen gehört in außergewöhnlich tolle Verpackungen. In Snackschalen, Lunchboxen und Pommes-Schütten, die kein Plastik enthalten und zu 100 % recycelbar sind. Zukunftsmusik? Gibt’s schon längst. Hier kommt die neue Generation von Lebensmittelverpackungen.

Knusprige Pommes, saftige Burger oder feines Finger-Food – so appetitlich Speisen oft sind, so unappetitlich sind meist Ihre Verpackungen. Nicht selten stecken sie voller Kunststoffe und Weichmacher. Nicht zu sprechen von den riesigen Bergen von Plastikmüll, die herkömmliche Verpackungen verursachen. Aber vergessen Sie diese Probleme – Schnee von gestern. Denn es gibt mittlerweile eine neue Generation von Lebensmittelverpackungen, die dem Kundenwunsch nach Nachhaltigkeit und Natürlichkeit nachkommen – und Unternehmen, die die Zeichen der Zeit verstanden haben.

Echtes High-Tech-Design: Lebensmittelverpackungen

Lebensmittelverpackungen haben viele Funktionen. Sie schützen Speisen vor Verschmutzungen, ermöglichen den sicheren Transport von A nach B und vor allem: Sie machen Appetit auf mehr, auf Ihre leckeren Kreationen. Damit Lebensmittelverpackungen das alles leisten können, müssen sie ein wahres High-Tech-Design aufweisen. Kunden und Gäste sollten sie leicht in der Hand halten können, ohne dass etwas verschüttet wird oder man sich die Finger verbrennt. Die Verpackungen sollten appetitanregend gestaltet sein. Sie sollten lebensmittelecht sein, das heißt, keine geruchliche oder geschmackliche Wirkung auf die Speise haben. Und die größte Herausforderung: Das Verpackungsmaterial sollte so beschafften sein, dass auch feuchte und fettende Speisen transportiert werden können.

Diese sogenannten Barriere-Funktion von Lebensmittelverpackungen ist der Knackpunkt aller bisherigen Bemühungen, Verpackungen vollständig recycelbar sowie plastikfrei herzustellen. Denn bisher haben sich Hersteller nicht anders zu helfen gewusst, als die Innenseiten von Lebensmittelverpackungen mit kunststoffhaltigen Beschichtungen zu überziehen. Ergebnis: Die Verpackungen waren nicht vollständig recycelbar und verursachten riesige Müllberge.

Genussvoll verpackt – ohne Plastik

Mit ehrlicher Liebe zur Umwelt und dem unbändigen Willen die Welt ein kleines Stückchen plastikfreier zu machen, zeigt das Start-up FLYERALARM Packaging, dass es auch ohne Plastik geht. Das junge Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Plastik Stück für Stück durch umweltfreundliche Materialien zu ersetzen. Das Ergebnis kann jeder Gastronom, Hotelier oder Lieferdienst im Portfolio sehen. Alle Lebensmittelverpackungen sind plastikfrei und zu 100 % recycelbar.Ganz gleich ob warme Feinkost, fettiges Fastfood oder Tiefkühlware: Eine spezielle Beschichtung aus pflanzlichen Rohstoffen schafft eine Feuchtigkeitsbarriere und sorgt dafür, dass der Karton auch bei fettenden oder nässenden Lebensmitteln nicht so schnell durchweicht. Und natürlich ist auch das verwendete Papier voll recyclingfähig.

Das „schmeckt“ nicht nur der Umwelt besser – sondern auch Kunden. Die sind mittlerweile sensibilisiert für die Umweltprobleme unserer Tage und belohnen Umweltbewusstsein bei Unternehmen mit Wiederkäufen und Treue. FLYERALARM Packaging beweist, dass Sie als Gastronom oder Lieferdienst-Betreiber bei plastikfreien Verpackungen von einer gleichen Modell-Vielfalt profitieren, wie bei Anbietern von herkömmlichen Verpackungen. Snackschalen, Spitztüten oder Popcorn-Becher. Im Onlineshop des Start-ups finden Sie für nahezu jeden Einsatzzweck das passende Modell. Sie alle weisen folgende Eigenschaften auf:

Fakten auf einen Blick

flyeralarm_lebensmittelverpackungen_Snackschalen

Lebensmittelverpackungen von FLYERALARM Packaging …

  • sind aus plastikfreiem 350 g Lebensmittelkarton hergestellt,
  • mit einer plastikfreien Beschichtung aus natürlichen Rohstoffen versehen,
  • sind für feuchte und fettende sowie tiefgekühlte Lebensmittel geeignet,
  • sind lebensmittelecht, geruchs- und geschmacksneutral,
  • sind unbedenklich im direkten Kontakt mit Lebensmittel,
  • sind nach den gesetzlichen Vorschriften zertifiziert,
  • sind kompostierbar.

Genial, oder? Egal ob, Sie mit einem Food-Truck von Ort zu Ort tingeln, einen Lieferdienst betreiben oder in Ihrer Gastronomie einen „to-go“-Service anbieten: Mit plastikfreien Lebensmittelverpackungen brauchen Sie und Ihre Gäste dabei ab sofort kein schlechtes Gewissen mehr zu haben. Ganz im Gegenteil: Sie können Ihr Umweltbewusstsein voll ausspielen. Die Kundschaft ist dafür so empfänglich wie nie zuvor – Nachhaltigkeit ist en vogue. Hier nur drei Beispiele aus der Gastro-Welt:

Lebensmittelverpackungen im Einsatz – drei Beispiele

Mit Style, ohne Plastik: Lebensmittelverpackungen für Foodtrucks

Gute Streetfood-Trucks besitzen mittlerweile Kultstatus und bieten vom klassischen Imbiss bis hin zur Novelle Cuisine für jeden Gaumen etwas. Eines haben sie alle gemeinsam: Gute Lebensmittelverpackungen sind für ihren Erfolg essentiell. Die Kundschaft erwartet „stylische“ Verpackungslösungen. Wenn sie zudem noch recycelbar und umweltfreundlich sind – umso besser. Das unterstreicht das alternative Image von Foodtrucks.

Petit Four – nicht Plastik: Lebensmittelverpackungen für Süßes

Ob hippe Cup Cakes oder gediegene Schwarzwälder Kirschtorte: Diese Süßspeisen wandern oft direkt von der Kuchentheke in die heimische Küche oder den Pausenraum – natürlich verpackt. Um auch hier nicht in die Verlegenheit zu kommen, mit umweltbewussten Kunden über die Vermeidung von Verpackungsmüll und schädlichen Weichmachern zu diskutieren, sind plastikfreie Lebensmittelverpackungen der Königsweg. Sie könnten sozusagen den Spieß umdrehen und Ihren Kunden Tortenstücke und Donuts mit Ansage verpacken: Plastikfrei und zu 100 % recycelbar!

flyeralarm_lebensmittelverpackungen_pommes-schuetten
Anders als der Rest: Lebensmittelverpackungen auf Festveranstaltungen

Süße Naschereien und der herzhafte Imbiss gehören zu den Highlights auf jedem Stadtfest oder Weihnachtsmarkt. Doch die billigen Schütten und Schalen, in denen die Speisen dargereicht werden? Da spart man sich besser die Nachfrage. Denn in nicht wenigen Fällen könnte das einem den Appetit gründlich verderben. Mit plastikfreien, recycelbaren Lebensmittelverpackungen müssen Sie keine Fragezeichen stehen lassen. Im Gegenteil: Sie könnten offensiv und selbstbewusst damit werben, nur hochwertige, umweltfreundliche Verpackungen zu gebrauchen. Das wäre eine Ansage – insbesondere gegenüber Ihrer Konkurrenz auf Jahrmarkt und Co.

Umweltfreundliche Lebensmittelverpackungen – und noch viel mehr

Bei FLYERALARM Packaging finden Sie zahlreiche Lebensmittelverpackungen, die Sie individuell in Ihrem Firmenlook gestalten können. Aber das ist noch lang nicht alles: Bei FLYERALARM erhalten Sie vielfältige Möglichkeiten Ihr umweltfreundliches Image weiter auszubauen – und zwar mit der nachhaltigen Produktlinie von FLYERALARM unter dem Label „Umwelt & Natur“. Vollständig recycelbare Drucksachen, wiederverwendbare Give-aways oder Produkte aus zertifizierten Umweltpapieren. Unser Rat: Stöbern Sie im Onlineshop von FLYERALARM Packaging und in der FLYERALARM Produktwelt Umwelt und Natur. Sie werden überrascht sein, welche umweltbewussten Alternativen es mittlerweile gibt.

Kai

Über Kai

Kai rebelliert gegen 0815-Werbemittel und kämpft für kreative Marketingmaßnahmen! Deshalb schreibt der Querdenker besonders gerne darüber, wie Unternehmen mit geringem finanziellen Aufwand ausgetretene Pfade verlassen und neue Kunden generieren können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar