(Aushänge-)Schilder für Ihre Werbemaßnahmen

von 21. März 2018 BeInspired Keine Kommentare
Schilder bedrucken

Schild ist nicht gleich Schild: Es gibt Dekoschilder, Firmenschilder, Hinweisschilder, Wegweiser … Und für jedes Modell das passende Material.

Ob beim Altstadtspaziergang oder bei der Fahrt durch ein x-beliebiges Industriegebiet: Firmenschilder befinden sich an so ziemlich jeder Fassade, hinter der sich Geschäftsräume, Ladenflächen oder Büros befinden.

Logisch, denn die einfachste Methode, um Ihr Geschäft von außen als solches erkennbar zu machen, sind professionelle und gut sichtbare Werbeschilder. Die können heute im Digitaldruckverfahren in unterschiedlichsten Formaten aus zahlreichen Materialien hergestellt werden. Mussten früher noch bedruckte Vinyl-Folien aufwendig auf das Trägermaterial aufgeklebt werden, können Schilder heute direkt und fotorealistisch bedruckt werden. Das spart Zeit und senkt die Produktionskosten, wodurch sich zahlreiche neue Anwendungsmöglichkeiten für Werbeschilder ergeben, weit über ein gewöhnliches Fassadenschild hinaus.

Firmenschilder für den Außenbereich

Gerade im Außenbereich ist es wichtig, Schilder aus witterungsbeständigen Materialien zu wählen. Für Firmen- oder Klingelschilder, Wegweiser oder Baustellenschilder bieten sich Aluminiumverbundplatten an. Die bestehen aus einem robusten Polyethylen-Kern, der beidseitig in Aluminiumbleche eingefasst ist. Das macht die Platten sehr leicht und gleichzeitig korrosionsbeständig und langlebig. Praktischerweise werden die Aluminiumverbundplatten mit UV-Farbe bedruckt – dadurch hält nicht nur das Schild, sondern auch Ihr Aufdruck besonders lange.

Achten Sie bei Ihren Firmen- oder Baustellenschildern sowie Wegweisern auf übersichtliche Layouts, kurze, prägnante Aussagen und große Schriften. Im Außenbereich müssen Schilder Betrachtern im Vorbeifahren oder -laufen auffallen. Deshalb sollten Sie auf detaillierte Erklärungen und feingliedrige Designs verzichten. So wird die Botschaft „20 % auf Tierfutter bei Zoohandlung Müller“ schneller aufgenommen, als „Sie erhalten 20 % Preisnachlass auf unser gesamtes Tierfuttersortiment. Ihr Team von Zoohandlung Müller“.

Dekorative Schilder für den Innenbereich

Das Nonplusultra unter den dekorativen Schildern für den Innenbereich ist der Direktdruck hinter Glas. Ob Modeboutique, Fotostudio oder Friseursalon: Wer auf eine ansprechende, hochwertige Innenausstattung seiner Geschäftsräume Wert legt, ist mit bedrucktem Glas gut beraten. Ihr Motiv wird auf die Rückseite von Glasplatten gedruckt und anschließend mit einer weißen Sperrschicht hinterlegt. Dadurch erhält Ihr Motiv eine unvergleichliche Bildtiefe und Farbbrillanz.
Eine robustere, gewichtsparende Variante ist der Direktdruck hinter Acrylglas.

Firmenschild bedrucken

Sie möchten Ihren Messestand mit ansprechenden Image- oder Produktfotos verschönern? Dafür eignen sich Hartschaumplatten: Die sind ultraleicht und lassen sich problemlos mit doppelseitigem Klebeband an (Messe-)Wänden befestigen. Außerdem verfügen diese Platten über besonders reflexionsarme Oberflächen – dadurch sind Fotografien selbst bei einer ungünstigen Ausleuchtung gut zu erkennen. Alternativ können Sie auch KAPA®plast Weichschaumplatten verwenden. Die sind sogar noch leichter als Hartschaumplatten, wenngleich etwas voluminöser.

Kein Platz an der Wand? Die Lösung: freistehende Werbeschilder

Ihre Botschaft ist so wichtig, dass Sie Ihr Schild nicht einfach an die Wand hängen möchten? Dann stellen Sie es mitten in den Raum! Lassen Sie Re-board® Wabenkarton einfach beidseitig mit Ihrem Layout bedrucken. Die praktischen Werbemittel werden optional mit Standfüßen geliefert – so können Sie Ihre Botschaft prominent neben Verkaufstheken, vor Messeständen oder als Blickfang im Eingangsbereich Ihres Ladens platzieren. Und sollte der Aufsteller bei besonders viel Andrang in Ihrem Laden mal umkippen: Der Wabenkarton ist nicht nur besonders leicht, sondern auch ausgesprochen stabil und widerstandsfähig.

Pappaufsteller drucken

Auch Freiform Pappaufsteller werden aus diesem Material hergestellt. Damit können Sie Ihre Schilder in beinahe allen erdenklichen Formen drucken lassen: Als Pfeil, kreisrund, sternförmig oder, wie hier im Beispiel, in Form eines konkreten Produktes. Sie können bis zu fünf Konturen frei nach Ihren Wünschen anlegen.

Sie brauchen mehr Fläche?

Sie benötigen eine größere Werbefläche? Und dazu soll Ihre Botschaft an Zäunen, Baugerüsten oder Absperrgittern prangen? Dann bieten sich Planen und Banner an. Die gibt es in zahlreichen Ausführungen, garantiert für Ihren Verwendungszweck passend. Eine weitere Alternative für Messestände oder Verkaufsräume sind Roll-Ups. Die sind mobil einsetzbar, pflegeleicht und lassen sich platzsparend transportieren.

Marco

Über Marco

Ist zwar schon länger Teil des Marketing-Teams, lernt aber dennoch jeden Tag Neues dazu. Und weil man Wissen teilt, schreibt er Blogbeiträge. Interessiert sich vor allem für ökologische und gleichzeitig ökonomische Herstellung von Druckprodukten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar