Die wichtigsten Werbemittel für Start-ups

von 6. Oktober 2015 BeInspired Keine Kommentare

Die Idee steht, der Name auch, die notwendigen Gelder für den Start Ihres eigenen Unternehmens sind ebenfalls gesichert. Jetzt folgt die größte Herausforderung: das Bekanntmachen und Gewinnen von Kunden. Für aufwändige TV-Spots, Anzeigen in Magazinen oder bundesweite Plakataktionen reicht das Budget meist nicht aus… Es gibt auch günstigere Möglichkeiten für Start-ups, Kunden zu akquirieren und diese zu binden. Neben Ihrer Persönlichkeit und Ihrem persönlichen Engagement kommt es vor allem auf die richtige Wahl und Gestaltung der Werbemittel an. Vom Briefpapier über die Visitenkarten bis hin zu den Give-aways gilt es, den Spagat zwischen geringen Kosten und einem professionellen Eindruck zu schaffen.

Die Geschäftsausstattung als Basis

Eine einheitliche Außendarstellung ist wichtig, ein auf Ihr Unternehmen abgestimmtes Corporate Design daher unbedingte Voraussetzung. Genau wie eine Geschäftsausstattung, die in diesem Corporate Design gestaltet ist. Auch wenn heute fast ausschließlich per E-Mail kommuniziert wird, auf Briefpapier, Umschläge, Blöcke und Stempel können Sie kaum verzichten. Genauso wenig wie auf Visitenkarten und Faltblätter oder Broschüren für die direkte Kundenansprache. Legen Sie bei Ihrer Geschäftsausstattung Wert auf die Qualität des Materials und der Gestaltung. Berücksichtigen Sie etwa eine aufmerksamkeitsstarke Platzierung des Logos. Schließlich soll das Werbemittel schnell mit Ihrem Unternehmen in Beziehung gebracht werden. Spezielle Papiere mit einer besonderen Haptik, einer außergewöhnlichen Struktur oder einer auffallenden Veredelung helfen, die Aufmerksamkeit beim Kunden zu steigern. Genau wie eine originelle Aufmachung. Gerade designorientierte Start-ups und Lifestyle-Brands punkten mit einer originellen und trendigen Gestaltung, die ihrem Image und ihrer Zielgruppe entspricht. Überhaupt ist die Frage nach der Zielgruppe eine der wichtigsten, die Sie sich als Start-up bei der Wahl der Werbemittel stellen sollten. Schließlich spiegeln sie Ihr Unternehmen wider. Dasselbe gilt natürlich auch für jeden Werbeartikel, den Sie nach außen geben.

Werbeartikel zur Kundengewinnung und -bindung

Um die Bekanntheit zu steigern, das Image zu pflegen oder einen nachhaltigen Werbeeffekt zu erhalten, sind Give-aways die idealen Träger. Im Vordergrund steht dabei nicht ihre Exklusivität oder ihr Preis, sondern die Botschaft, die sie vermitteln. Als Dankeschön, das der Bestellung beiliegt, oder als nützliches Accessoire für den täglichen Gebrauch. Denn ein Werbeartikel ist vor allem dann erfolgreich, wenn er nicht als Werbung, sondern als Geschenk wahrgenommen wird. Ist er langlebig und hat einen hohen praktischen Nutzen, werden seine positiven Eigenschaften mit dem Unternehmen und seinen Leistungen assoziiert. Darum nach wie vor das beliebteste Kundengeschenk: der Kugelschreiber. Aber auch Lanyards, Taschen und Kalender rufen Ihr Unternehmen beim Kunden regelmäßig ins Gedächtnis. Wenn Sie es ein wenig exklusiver mögen, platzieren Sie Ihr Logo auf Polo-Shirts oder Bälle. Schließlich gilt es, aus der Masse herauszustechen. Wie wäre es also mit individuell bedruckten Getränkedosen oder Spiegel- und Flaschenöffnerbuttons?

Sie sind bereit loszulegen? Dann finden Sie bei FLYERALARM alles, was Sie für Ihr Start-up brauchen:

Raphael

Über Raphael

Interessiert sich am meisten für neue Techniken und Anwendungsmöglichkeiten, also was man außer Papier noch so alles bedrucken kann. Schreibt nach dem Motto: Was gibt es Schöneres als ein witziges, geistreiches oder komplett absurdes Wortspiel? Genau, zwei.

Hinterlassen Sie einen Kommentar