Warnaufkleber für Corona-Hinweise: kostenlose Layoutvorlagen

Von 2. April 2020 BeInspired
flyeralarm_warnaufkleber_corona_titelbild

Mehr Abstand und Hygiene – das ist das A und O in der Corona-Krise. Mit praktischen Warnaufklebern für drinnen und draußen helfen Sie aktiv mit, die Ausbreitung des Virus zu stoppen und unterstreichen damit ganz nebenbei Ihr Verantwortungsbewusstsein.

Mindestabstand, Handhygiene, Niesetikette: Schon seit einigen Tagen gelten strenge Schutz- und Hygieneregeln, um die Ausbereitung des Coronavirus einzudämmen. Die Einhaltung der Vorschriften wird zum Teil von den Behörden streng überprüft. Wer die neuen Regeln nicht befolgt, riskiert empfindliche Strafen. Wie Sie Ihren Kunden und Mitarbeitern vor Ort die neuen Abstands- und Hygiene-Regeln näherbringen sollen? Ganz einfach: mit Aufklebern, Etiketten, Folien oder Klebebändern, die freundlich, aber mit Nachdruck, auf die Vorschriften hinweisen. Hier finden Sie einige Ideen und kostenlose Layoutvorlagen für Corona-Warnaufkleber, die für Klarheit und Ordnung sorgen.

Etiketten

Sie sind aufgrund der aktuellen Situation gezwungen, Ihre Waren per Paket an Ihre Kunden zu senden? Dann machen Sie das Beste daraus und nutzen Sie die Krise, um Ihr Verantwortungsbewusstsein zu unterstreichen. Kleben Sie auf jedes Ihrer Päckchen individuell bedruckbare Etiketten mit Appellen wie „Stay home save lives“.

Damit ernten Sie aller Vorrausicht nach bei nahezu jedem Ihrer Kunden zustimmendes Kopfnicken – und gehen mit einem gestärkten Unternehmensimage aus der Corona-Krise heraus. Etiketten gibt es in zahlreichen Materialien, Größen und Formen. Wenn Sie besonders viele Pakete am Tag verschicken, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Etiketten auch für Etikettiermaschinen geeignet sind.

Aufkleber für Indoor und Outdoor

Ob für drinnen oder draußen, in quadratischer oder runder Form, aus klassischem oder Recyclingpapier: Mit Aufklebern informieren Sie Ihre Kunden und Mitarbeiter über die neuen Abstandregeln und Hygienevorschriften. Das sorgt für Klarheit und einen reibungslosen Ablauf, der dem Schutz aller dient.

Verteilen Sie die Corona-Warnaufkleber an Ihre Kundschaft. Platzieren Sie den Hinweis zu den geltenden Abstandregelung direkt an der Eingangstür zu Ihrem Lebensmittelladen oder Ihrer Apotheke. Oder weisen Sie Ihre Kollegen in den Toiletten auf die geltenden Hygienevorschriften hin. Mit einem einfachen und klaren Layout funktioniert die Krisen-Kommunikation am besten.

Fußbodenaufkleber

„Bitte halten Sie Abstand!“ Eine goldene Regel in Corona-Zeiten, die wortwörtlich Leben rettet. Ob an der Kasse, vor der Fleisch- oder Käsetheke: Mit Fußbodenaufklebern weisen Sie überall dort, wo sich tendenziell Menschenschlangen bilden, auf die vorschriftsmäßigen 1,5 m Abstand gegenüber anderen Personen hin.

Fußbodenaufkleber halten umstandslos auf Platten, Teppichen, Steinböden, Holz- oder PVC-Böden. Achten Sie darauf, dass Sie rutschfeste Aufkleber verwenden, damit das Schlange stehen nicht zur Rutschpartie wird. Wichtig ist auch, dass sich die Corona-Warnaufkleber wieder rückstandslos entfernen lassen, denn früher oder später wird die Gefahr durch Covid-19 gebannt sein.

Noch mehr Gratis-Layoutvorlagen

Verdeutlichen Sie die wichtigsten Corona-Verhaltensregeln auf einem klassischen Plakat, dass Sie in Ihren Büros, in Praxis-Wartezimmern oder an Eingängen von Supermärkten und Drogerien aufhängen. Oder statten Sie Ihre Mitarbeiter mit Corona-Warnwesten aus, die unmissverständlich auf die geltenden Abstandregelungen aufmerksam machen. Die Möglichkeiten, Verantwortungsbewusstsein zu zeigen sind vielfältig. Packen Sie es an und Ihr Unternehmen geht gestärkt aus dieser Krise heraus.

Kai

Über Kai

Kai rebelliert gegen 0815-Werbemittel und kämpft für kreative Marketingmaßnahmen! Deshalb schreibt der Querdenker besonders gerne darüber, wie Unternehmen mit geringem finanziellen Aufwand ausgetretene Pfade verlassen und neue Kunden generieren können.

2 Kommentare

  • Avatar Dr. Paul Martin Schäfer sagt:

    Können Sie bitte ein passendes Layout „Tragepflicht Mund-Nasen-Maske“ mit einem Maskenpiktogramm – für mich reicht in rot – als Layout etwa in A5 – kann auch an andere ähnliche Klebergrößen angepaßt sein – bereitstellen? Ich denke, daß braucht jetzt jede Einrichtung, die wiedereröffnet, so wie wir auch. Bitte geben Sie kurz Bescheid, ob ich damit rechnen darf in den nächsten Tagen. Danke!

    • Doreen Doreen sagt:

      Guten Tag Herr Dr. Schäfer,
      vielen Dank für Ihre Anfrage. Aktuell gibt es noch kein vorgefertigtes Layout für die „Tragepflicht von und Mund- und Nasenmasken“ zum kostenfreien Download auf unserer Homepage. Wir haben Ihren Layoutwunsch allerdings gerne zur Prüfung weitergegeben.

      In der Zwischenzeit haben Sie jedoch die Möglichkeit, unseren professionellen Layoutservice zu nutzen. Lassen Sie sich jetzt einfach Ihr Wunschlayout zum kleinen Preis erstellen und auf die Produkte Ihrer Wahl drucken!
      Hier geht’s zum Layoutservice: https://www.flyeralarm.com/de/content/index/open/id/20397/daten-layout-service.html

      Mit vielen Grüßen aus Würzburg
      Doreen

Hinterlassen Sie einen Kommentar