Bio-Werbung: Ihr Logo neben dem EU-Bio-Siegel

By 7. Juli 2021 Juli 9th, 2021 BeInspired
Bio-Lebensmittel bei FLYERALARM

Jetzt können Sie echte Bio-Werbung machen: FLYERALARM ist die erste Online-Druckerei, bei der Sie Ihr Logo auf zertifizierte Lebensmittel neben das EU-Bio-Siegel drucken lassen können.

Wer sich schon einmal intensiver mit Bio-Werbung beschäftigt hat, kennt das Problem: Um sein Firmenlogo auf Produkte neben zertifizierte Bio-Siegel platzieren zu dürfen, muss man etliche Prüfverfahren durchlaufen, Spezialisten im eigenen Unternehmen anstellen und mit Argusaugen auf die Einhaltung der Bio-Standards achten.

Alles Aufgaben, die viel Arbeitskraft bündeln – was sich zahlreiche Unternehmen nicht leisten möchten. FLYERALARM schafft hier schon länger Abhilfe. So können Sie seit einigen Monaten Ihr Firmenlogo direkt auf Drucksachen neben das Zertifikat von FSC® oder PEFC™ drucken lassen oder zertifiziertes SEAQUAL® YARN verwenden. Ganz ohne selbst einen Umweltmanager beschäftigen zu müssen.

Neu im Portfolio an nachhaltigen Werbemitteln sind Bio-Lebensmittel, die mit dem EU-Bio-Siegel ausgezeichnet sind.

Bio-Werbung auf Lebensmitteln mit EU-Bio-Siegel

Bei allen Bio-zertifizierten Produkten mit EU-Bio-Siegel ist das Siegel bereits in den Pflichtangaben enthalten. Das heißt: Sie gestalten Ihr Wunschprodukt einfach wie gewohnt, das Siegel wird automatisch platziert.

Diese Produkte sind Bio-zertifiziert:

Zuckersticks mit Bio-Rohrzucker

Zum Bio-Rohrzucker

Geschenkbox mit Fair-Plus BIO Schokolade

Zur Bio-Schokolade

Bio Natives Olivenöl

Zum Bio Olivenöl

Natürlich war das noch lange nicht alles. Monat für Monat wächst die Liste an Bio-zertifizierten Produkten. In den kommenden Wochen gesellen sich zum Beispiel Bio-Vodka, Bio-Gin, Bio-Aceto Balsamico, noch mehr Bio-Tee und weitere Produkte mit Bio-Siegel dazu.

Bitte beachten Sie aber: Sie dürfen das EU-Bio-Siegel nicht eigenständig auf Ihren Werbeartikeln platzieren.

Mit dem Bio-Siegel rechtssicher werben

Sowohl bei Lebensmitteln als auch bei Gebrauchsgegenständen erfreuen sich Bio- oder Öko-Varianten bewährter Produkte großer Beliebtheit. Viele Kunden möchten mit ihrem Einkauf ein Zeichen setzen und selbst etwas für die Umwelt tun – selbst wenn das nur bedeutet, den wenige Cent teureren Käse im Kühlregal zu kaufen, um Milchkühen ein lebenswertes Dasein zu ermöglichen. So wird der tägliche (oder wöchentliche) Einkauf schnell zum Teil eines nachhaltigen Lebensstils.

Der gleiche Effekt tritt bei Werbeartikeln auch auf. Von Bio-Supermärkten, Boutiquen mit nachhaltiger Mode oder vegetarischen Restaurants erwarten Kunden quasi Werbeartikel in makelloser Bio-Qualität.

Problem: Mit dem Label „Bio“ oder „Öko“ und dem entsprechenden Siegel darf nur werben, wer durch die für die jeweilige Region zuständige Behörde kontrolliert und zertifiziert wurde.

Lösung: FLYERALARM ist als erste Online-Druckerei Deutschlands nach EU-Standards zertifiziert (DE-ÖKO-006) und darf Lebensmittel mit EU-Bio-Siegel vertreiben. Das heißt, Sie gestalten die Produkte frei nach Ihren Vorstellungen, das EU-Bio-Siegel wird automatisch in den Pflichtangaben platziert. Bitte behalten Sie aber im Hinterkopf, dass Sie das Logo nicht selbst in Ihr Design einbinden dürfen.

Darum sollten Sie kein eigenes Bio-Siegel erfinden

Einfach ein eigenes Bio-Siegel zu entwerfen und auf Gebrauchsgüter, Lebensmittel oder Kleidung zu drucken, ist keine gute Idee: Die Kennzeichnung von Bio-Lebensmitteln ist europaweit einheitlich durch die sogenannte EG-Öko-Verordnung und die Ausführungsverordnung geregelt.

Gebrauchsgegenstände wie Möbel, Reinigungsmittel, Bekleidung, Spielwaren, Elektronik-Artikel und  Ähnliches sind zwar nicht direkt durch eine EU-Verordnung geregelt, dennoch greifen hier sämtliche Gesetze gegen irreführende Werbung: Wer ein Produkt mit der Kennzeichnung „Bio“ oder „Öko“ kauft oder benutzt, der darf davon ausgehen, dass ausschließlich natürliche Rohstoffe verwendet werden und vom Produkt kein Gesundheitsrisiko ausgeht. Und das muss zweifelsfrei vom Verkäufer nachweisbar sein.

Fazit: Mit FLYERALARM können Sie rechtssicher auf Bio-Lebensmitteln werben

Die Fallhöhe beim Werben mit einem Bio- oder Öko-Label ist hoch. Einzelfälle vergangener Rechtsprechungen zeigen: Bei Verstößen gegen EU-Richtlinien oder bei irreführender Werbung agieren Gerichte nicht zimperlich.

Das heißt aber auf der anderen Seite: Verbraucher können den bewährten Bio-Siegeln quasi blind vertrauen. Wo also das EU-Bio-Siegel drauf ist, da ist auch astreine, geprüfte Bio-Qualität drin. Übertragen Sie dieses vertrauenswürdige Image also auf Ihr Unternehmen, indem Sie Ihr Logo auf Lebensmittel mit dem EU-Bio-Siegel drucken.

Marco

About Marco

Marco wurde das Bloggen in die Wiege gelegt und er ist die fleischgewordene Textmaschine im Team. Sein Interessengebiet ist groß und die Ideen sprudeln nur so aus ihm heraus. Ein Steckenpferd hat er: ökologische und gleichzeitig ökonomische Druckverfahren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar